Nach einem spannenden Fight gewinnt DJK Lette  am Samstagabend auch das 3. Saisonspiel in der Vorrunde der Bezirksligagruppe B mit 64:55 gegen den TV Ibbenbüren 3.

Angetrieben vom heimischen Publikum legen die Letteraner einen Blitzstart mit einem Dreier durch Noah Schenk hin und liegen nach dem 1.Viertel mit 25:16 vorne. Bis zum 4.Viertel kann der Vorsprung durch erfolgreiche Distanzwürfe, schnelles Passspiel und harte Defensearbeit auf 59:38 ausgebaut werden. Gedanklich wohl schon im Partymodus kam Ibbenbüren aber nochmal auf. Nach vergebenen Freiwürfen holte Ibbenbüren einen 0:13 Lauf, ehe Kevin Austrup per Freiwurf dem Graus ein Ende setzte. Die letzten 3 Minuten stabilisiert sich der Aufstiegsanwärter und gewinnt am Ende verdient mit 64:55. 

Schütze des Abends: Noah Schenk mit fünf Dreiern und 21 Punkten gesamt. 

 

Das nächste Spiel bestreiten die Baskets erst am 11.Dezember.

 

DJK Lette:

Kevin Austrup (9), Liban Ayana (7), Paul Brinkschulte, Henry Kalkhoff, Marcel Ludwig (8), Nico Obschinsky (3), Marco Palm (2), Christian Salz (14, 2), Noah Schenk (21, 5), Max Schicht

Trainer: Felix Brinkschulte