Dritte Mannschaft

Am vergangenden Sonntag (17.09.2017) traf unsere 3. Mannschaft auswärts auf die 2. Mannschaft von DJK BW Lavesum.

Zu Beginn des Spiels war die Patie recht ausgeglichen und beide Teams sortierten sich. Wir versuchten recht früh das Spiel zu kontrollieren und die Gastgeber waren auf Konter aus. Lavesum hatte den ein oder anderen schnellen Stürmer in ihren Reihen, die allerdings trotz überspielter Abwehr zunächst ohne Erfolg blieben, denn unser neuer (alter) Keeper Frank Messing hielt den Kasten sauber - ein sehr guter Start für sein Comeback nach langjähriger Pause. In der 25. Spielminute gingen wir durch Dominik Eink mit 1:0 in Führung. Die Vorarbeit leistete Tobias Gerding per Kopf nach einem Standard, sodass Dominik den Ball nur noch am langen Pfosten über die Linie schieben musste. Doch leider mussten wir in der 34. Spielminute den nicht ganz unverdienten Ausgleich hinnehmen - Lavesum konterte und kam erfolgreich zum Abschluss - 1:1 Ausgleich. Dies war auch automatisch der Halbzeitstand.

Nach der Halbzeit wollten wir das Tempo hoch halten und den Gegner so müde spielen. Nur wenig später gelang uns auch der 2:1 Führungstreffer, erneut nach einem Standard, den Dominik Eink im 16er in der 52. Spielminute verwerten konnte. Diese Führung wurde kurze Zeit später ausgebaut - Tobias Gerding netzte das Dingen in der 54. Spielminute zum 3:1 ein. Auch hier war eine Standardsituation der Ausgangspunkt. Anschließend passierte auf beiden Seiten nicht mehr sehr viel nennswertes. Lavesum versuchte natürlich noch ran zu kommen, allerdings ohne große Torchancen.

Endergebnis: 3:1 für Lette

Tore Lette: 2 x Dominik Eink, 1 x Tobias Gerding

Wir danken natürlich an dieser Stelle allen, die uns an dem Tag unterstützt haben.

Aufstellung: F. Messing | B. Waltering, C. Frieling, D. Eink, F. Drees | M. Grimm (67. Minute J. Bayer), M. Lesch, C. Eversmann (76. Minute M. Gerding), J. Martin | T. Gerding, J. Lammers (73. Minute J. Schmecken)

 

Sportliche Grüße,

3. Mannschaft

 

 

Am vergangenden Sonntag (10.09.2017) musste unsere 3. Mannschaft zu Hause eine hohe Niederlage gegen den Kreisliga C Absteiger Arminia Appelhülsen II einstecken.

Wenige Wochen zuvor traf unsere Truppe bereits auswärts auf Appelhülsen in dem vorgezogenen Rückrundenspiel, welches eigentlich hätte im Dezember stattfinden sollen. Dort verlor unser Team nur knapp mit 1:0. Trotz keiner Ausbeute von Punkten war das ein Spiel, auf dem man aufbauen konnte. Doch am Wochenende im erneuten Duell gegen Appelhülsen, ging unser Team unter. Mal wieder musste Trainer Michael Hansen das Team, vorallem in der Abwehr, neu formieren. Dies soll und darf keine Ausrede für die klare Niederlage sein. Auch im Tor stand erneut Dominik Eink, der normalerweise als Feldspieler gehandelt wird. Zur Halbzeit stand es bereits 3:0. In der zweiten Halbzeit wurde das Ergebnis noch auf 5:0 erhöht.

Trotz der klaren Niederlage wollen wir weiterhin mit Zuversicht auf die nächste Partie schauen.

 

Sportliche Grüße,

3. Mannschaft

Am vergangenden Sonntag (20.08.2017) traf unsere 3. Mannschaft auswärts auf die 2. Mannschaft von Arminia Appelhülsen.

Die Heimmannschaft ging als Kreisliga C Absteiger als Favorite in die Partie. Aufgrund einiger Urlaube und Verletzungen mussten wir eine neue Truppe formieren. Vorab vielen Dank an die Spieler, die uns ausgeholfen haben. Doch nach nur wenigen Spielminuten und etwas Eingewöhnungszeit auf dem sehr seifigen Rasenplatz konnte unsere Truppe feststellen, dass man zwar weniger Ballbesitzt hatte, jedoch auch Nadelstiche in eigener Offensive setzen konnte. Die Gastgeber wurden keinesfalls gefährlich vor unserem Tor - wenn jedoch etwas auf unser Tor kam, parierte unser eigentlicher Feldspieler Dominik Eink glänzend. Bis zur Halbzeit verschob unser Defensivverbund recht ordentlich, sodass es zurecht bis zur Halbzeit 0:0 stand.

In der zweiten Halbzeit legte die Heimmannschaft wie erwartet noch eine Schüppe drauf, sodass wir stellenweise sehr ins schwanken kamen. Doch auch hier hatte unsere Abwehr und unser Keeper immer einen Fuß oder eine Hand dazwischen. Bis zur 58. Spielminute hielt das Ganze an, doch dann kam Appelhülsen durch eine eigentlich schon sicher geklärte Flanke zu ihrem Glück - der sonst so gute Dominik (wie erwähnt, eigentlich Feldspieler) ließ die Flanke unter sich durch rutschen, sodass der Stürmer anschließend leichtes Spiel hatte. Durch Pech stand es somit 1:0. Kurz danach standen wir weiter unter Druck, doch unsere Konter und Standards machten noch Hoffnung auf den Punktgewinn. Leider konnte Nicolai Eink seine Aktion nicht zuende spielen, der zuvor ab der Mittellinie sich bis zur Grundlinie durchtankte und leider den Ball nicht sauber auf Sebastian Prenger ablegen konnte. Im Laufe der zweiten Halbzeit hatten wir noch weitere Chancen - unteranderem durch Christian Frieling. Christian schob den Ball per Grätsche ins Netz, doch der Schiedsrichter entschied zurecht auf abseits. Somit blieb es am Ende bei dem knappen 1:0 für Appelhülsen.

Fazit: Eine überraschend gute Leistung unserer Truppe, trotz vieler Ausfälle und einer neu formierten Mannschaft. Zwar konnten wir keine Punkte erspielen, doch diese Partie hat Laune auf weitere solcher Sonntage gemacht.

 

Sportliche Grüße,

3. Mannschaft