Am Sonntag stand für unsere Dritte das letzte Spiel der Hinrunde und gleichzeitig des Jahres 2021 auf dem Programm. Beim Tabellenletzten GW Hausdülmen II gewann unsere Elf verdient mit 1:3 (1:2) und überwintert auf Platz 8 der Tabelle. In der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber im Grunde nichts zu bestellen. Den ersten Torabschlüssen in der Anfangsphase fehlte noch die Präzision, ehe Fabian Krampe dann nach schönem Zuspiel aus dem Zentrum frei vorm Tor ganz cool zum 0:1 vollstreckte (16.). Auch in der Folge spielte nur Lette III. Es dauerte jedoch bis zur 36. Minute, bis Christian Eversmann nach Freistoß von John Martin von der linken Seite am langen Pfosten einlief und per Kopf auf 0:2 stellte. Kurz danach gelang den Gastgebern der unverhoffte Anschluss zum 1:2. An einen abgewehrten Ball trat ein Hausdülmener einfach mal aus locker 30m dran, die Bogenlampe flutschte Schnapper Lukas Segbert durch die Hände - drin (39.). Ein typisches Gegentor in dieser Hinrunde. So oder so ähnlich hat es mehrmals gescheppert, was auch den ein oder anderen Punkt gekostet haben dürfte. Dieses Mal aber nicht. Zwar wurden die Gastgeber in der 2. HZ deutlich aktiver, jedoch nicht wirklich gefährlich. Lette III dagegen zog gegen Ende der Partie nochmal etwas an und kam mit einem blitzsauberen Konter über John und Dirk Niewerth durch Dennis Kanies zum 1:3 (81.). Sein Schuss aus 16m schlug präzise flach im langen Eck ein und wurde vom Spielfeldrand aus lautstark gefeiert. Siiiiii! Ein unter dem Strich hochverdienter Auswärtssieg trotz zahlreicher fehlender Stammkräfte. Nächster Gegner um Punkte wird am 13.02.22 um 13 Uhr Fortuna Seppenrade III sein. 
 

Aufstellung: Segbert - Maldinger, Pieper, Begemann, Lang (Lesch) - Niewerth, Prenger, Stange (Grimm), Martin (Voogsgerd Ramirez) - Krampe, Eversmann (Kanies)