Sonntag stellte sich mit BW Lavesum II der Tabellenzweite in Lette vor. Unsere Elf verlor nach unglücklichem Spielverlauf mit 0:2 (0:1). Bereits in der 5. Minute grätschte Niklas Pieper eine flache Hereingabe ins eigene Netz zum 0:1. Ein denkbar ungünstiger Start, denn die Gäste präsentierten sich defensiv äußerst stabil. Dennoch gab es ein paar Möglichkeiten durch Fabian Krampe, John Martin und vor allem Fabian Rüther, der einen 20m-Schuss an den rechten Pfosten setzte - das vierte Mal Alu in 2 Wochen! Rü, beende endlich dieses Aluabo, das braucht kein Mensch! Die zweite Halbzeit begann direkt mit 2 Hochkarätern der Gäste. Erst lenkte Schnapper Dennis Kanies den Ball gerade noch an den Querbalken, kurz danach schob ein Gästespieler aus 2m unbedrängt auf erbärmlichste Weise daneben. Viel Glück in dieser Phase. Lette blieb bemüht, mehr als ein gefährlicher 18m-Schuss von Niklas knapp neben das Tor kam aber nicht bei rum. Statt dessen machten die Gäste den Deckel drauf. Dennis rutschte ein eigentlich harmloser Ball durch die Beine, die Nr. 15 der Gäste musste dahinter stehend nur noch einschieben. Eigentlich vom Spielverlauf her ein Spiel auf Augenhöhe, das durch 2 extrem unglückliche Aktionen zu unseren Ungunsten entschieden wurde. Kommenden Sonntag gilt es, nach 2 Niederlagen den Bock wieder umzustoßen. Was eignet sich dafür besser als ein Derby? Es geht mit dem Samba-Bus nach Coesfeld zu SG 06 IV. Anstoß 15 Uhr. 
 

Aufstellung: Kanies - Maldinger, Pieper, Begemann, Lesch - Hille (Lang) - Krampe, Prenger, Rüther, Tork (Bürder / Möllers) - Martin (Laukamp)