Am Sonntag Nachmittag empfing unsere ersatzgeschwächte Dritte den bis dahin verlustpunktfreien Tabellenzweiten Adler Buldern III und siegte überraschend deutlich mit 3:0 (1:0). Die Anfangsphase gehörte den Gästen, die mehr vom Spiel hatten und auch erste Chancen heraus spielen konnten. In dieser Phase war auch die Zweikampfführung nicht optimal. In der 26. Minute dann das 1:0, mehr oder weniger aus heiterem Himmel. Nach Freistoß von Sebastian Prenger lochte Niklas Brügge humorlos ein. Zwei Minuten später stand erneut der bärenstarke Brügge im Mittelpunkt, als er frei durch von den Beinen geholt wurde. Dafür gab es korrekt die rote Karte wegen Notbremse für die Gäste, aus der Überzahl konnte unsere Elf bis zur Pause jedoch kein weiteres Kapital schlagen. Nach der Pause hatten erneut die Gäste den besseren Start. Erst ging ein Schuss in der 47. am langen Pfosten vorbei, dann vergaben sie eine Doppelchance nach einer Stunde. In der 66. Minute dann das aufgrund des Spielverlaufs umso wichtigere 2:0. Brügge mit einem feinen Pass in den Lauf von Fabian Rüther, der weit aus dem Tor geeilte Gästekeeper blockte den Ball nach rechts außen, von wo Leon Köning den Ball in hohem Bogen im leeren Tor versenkte. Eine Minute später eine ähnliche Situation auf der linken Seite, doch Joan Voogsgerd traf von der 16m-Linie nur die Latte. Wieder nur kurz danach versemmelte Leon die endgültige Entscheidung. So kam Buldern nochmal zu einer Chance auf den Anschluss (74.), vergab jedoch. Die Entscheidung blieb Marco Lang vorenthalten. Fabian Rüther wurde schön auf rechts frei gespielt, seine scharfe Hereingabe versenkte Marco mit seinem ersten Tor für Lette am langen Pfosten zum 3:0 (85.). Schwere Zeiten für den Autor dieses Artikels, der seine Karriere eigentlich noch fortsetzen wollte, allerdings kurz vor diesem Treffer verkündete, diese genau in diesem Falle zu beenden. 🤦‍♂️ Vielleicht hilft ja eine hübsche Menge Bier, diese Schande zu vergessen. Gratulation an alle Beteiligten!

 

Aufstellung: L. Segbert - Lammers, Pieper, Stumpe, Begemann - Rüther, Prenger, Stegemann (Klos (Lang))- L. Köning (Grimm), Brügge, Eversmann (Voogsgerd Ramirez)