Vergangenen Sonntag spielte unsere Dritte in Seppenrade gegen Fortuna III. Nach zwei völlig unterschiedlichen Halbzeiten stand es am Ende leistungsgerecht 1:1. Gleich in der ersten Minute tauchten die Gastgeber frei vor unserem Tor auf, dem Angreifer schien das aber zu früh für ein Führungstor zu sein. Danach wachte unsere Elf nach und nach auf und hatte durch Fabian Krampe und Lukas Pfertner gute Einschussgelegenheiten. Ein Schuss von Rückkehrer Dominik Eink wurde pariert. In der 35. min dann doch das 0:1. Erneut versuchte Dominik es aus der Distanz, sein Schuss wurde geblockt und fiel am Elfmeterpunkt Fabian vor die Füße. Der ließ sich nicht lange bitten, Tor für die Dritte. Kurz danach bot sich den Gastgebern die Chance zum Ausgleich, aber offenbar war der richtige Zeitpunkt immernoch nicht gekommen. Nach der Pause eröffnete Leon Köning zunächst mit einer Ecke an die Latte des Seppenrader Tores. Es folgte eine Drangphase der Gastgeber, in der Torwart Lukas Segbert zunächst noch mit einer starken Parade die Führung verteidigen konnte. In der 58. Minute war er dann doch geschlagen. Fehlpass und schwache Zweikampfführung auf unserer linken Defensivseite, Pass nach innen - 1:1. Langsam fing sich unsere Elf dann wieder, außer einer weiteren direkten Ecke an die Latte von Max Grimm sprang jedoch zunächst nichts heraus. Zehn Minuten vor Schluss dann die Riesenchance für uns auf die erneute Führung, doch Fabian und danach Leon vergaben die Doppelchance. In der Schlussminute kamen die Gastgeber unserem Tor per Kopf nach Ecke nochmal gefährlich nahe, es blieb jedoch beim 1:1. 

 

Aufstellung: L. Segbert - Maldinger, Pieper, Begemann, Lesch - Kemper (Bürder), Pfertner (Grimm), Prenger - Köning, Eink (Kanies), Krampe