Am Sonntag empfing unsere Dritte die zweite Mannschaft von SW Beerlage und siegte knapp mit 2:1 (0:0). Nach 5 Minuten besaß John Martin nach schönem Zuspiel von Gerrit Begemann die erste große Chance zur Führung, sein Lupfer landete jedoch auf dem Tor. Lette drückte weiter auf das Führungstor, konnte aus der Überlegenheit jedoch kein Kapital schlagen. Nach 15 Minuten kamen die Gäste besser ins Spiel und hatten selbst 2 hochkarätige Möglichkeiten. Auf unserer Seite hatte Marco Lesch die beste Gelegenheit, seinen fulminanten Schuss aus 25m lenkte der Keeper der Gäste gerade noch über die Latte. Zur Pause also 0:0, womit speziell unsere Elf gar nicht zufrieden war. In der zweiten Halbzeit trat jedoch zunächst keine Besserung ein, das Spiel war hektisch mit leichten Vorteilen für die Gäste. Nach ca. einer Stunde wurde unsere Elf endlich besser und erarbeitete sich wieder ein Übergewicht. Nach Flanke von Leschi erlöste Benjamin Held unsere Farben mit dem 1:0 (70.). Kurz danach spielte John einen Freistoß aus dem Mittelkreis lang in den Strafraum. Am Fünfer legte Tobias Gerding per Kopf quer, Leon Köning vollstreckte aus Nahdistanz zum 2:0 (75.). Im Grunde waren die Gäste damit erledigt, wirkliche Gegenwehr sieht zumindest anders aus. Nach katastrophalem Fehler im Mittelfeld brachte man die Gäste jedoch kurz vor Schluss nochmal in Schussposition, welche diese zum Anschlusstreffer nutzten - 2:1 (87.). Nun versuchten die Gäste doch nochmal alles, unsere Abwehr hielt jedoch stand und brachte den Sieg über die Zeit. 

 

Aufstellung: Wulff - Begemann, Drees (Kozyrev), Maiga, Waltering - L. Köning, Eversmann (Lang), Lesch, Martin (Möllers) - Tob. Gerding, Held (Bürder)