Unsere Zweitvertretung gewinnt mit 4:0 bei der zweiten Mannschaft von Turo Darfeld und belegt nach dem sechsten Spieltag einen guten fünften Platz. Vier Siege, bei zwei Niederlagen, stehen somit auf der Habenseite, sehr erfreulich ist auch das positive Torverhältnis (18:10 Tore).

Unsere Elf kam bei stürmischen und regnersichen Bedingungen deutlich besser ins Spiel. Bereits in den ersten Minuten konnte sich unsere Zweitvertretung gut bis zum Tor der Gastgeber durchkombinieren. Es dauerte bis zur 14. Minute, bis es im Tor der Gastgeber einschlug. Nach einem schönen Doppelpaß von Fabian Segbert und Alex Schäpers, konnte Ersterer nur per Foul im Strafraum gestoppt werden. Fabian Segbert verwandelte selber zum 1:0. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte hatte unser Team deutlich mehr vom Spiel, die ganz klaren Torchancen blieben jedoch aus. In den letzten zehn Minuten der ersten Hälfte, ließ man dem Gastgeber sogar mehr Räume und schaltete einen Gang zurück. So ging es mit dem 1:0 in die Pause.

Für die zweite Hälfte hatte sich unsere Zwoote wieder deutlich mehr vorgenommen. Es dauerte bis zur 58. Minute. Ein langer Ball konnte von Olli Gorsler erlaufen werden, schon stand es 2:0. Nur fünf Minuten später konnte Alex Schäpers eine Unsicherheit des gengerischen Torwarts ausnutzen und konnte den Ball zum 3:0 über die Linie stochern. In der 72. Minute konnte der grade eingewechselte Leon Köning den Ball, per sehenswertem Schuss im Tor der Darfelder unterbringen.

Somit steht unterm Strich ein nicht gefährdeter 4:0 Erfolg für unsere Elf.

Am kommenden Sonntag, 10.10., ist im kleinen Derby, die dritte Mannschaft der DJK Coesfeld zu Gast im Ernstings Family Sportpark. Anstoss ist um 13 Uhr auf Kunstrasen.