Der Bann ist nun endlich gebrochen! Nach über einem Jahr ohne Pflichtspielpunkte in der Ferne, hat unsere zweite Mannschaft, zu Saisonbeginn, direkt einen Dreier bei DJK Coesfeld III eingefahren.

Nach etwas Chaos vorm Spiel, Ausfall DFBnet und Nichtantritt Schiedsrichter, konnte das erste Pfllichtspiel seit knapp sechs Monaten, mit knapp 30 Minuten Verspätung endlich starten. An dieser Stelle noch mal ein großes Lob an den Ersatztorhüter der Coesfelder, der sich als Schiedsrichter bereit erklärt hat.

Unsere zweite Mannschaft benötigte die ersten zehn Minuten um richtig ins Spiel zu finden. In der Folge wurde unsere Elf immer besser und mutiger und stand in der Defensive sicher. Es dauerte noch bis zur 26. Minute, ehe Philipp Lechtenberg das 1:0 erzielen konnte. Vorausgegangen war eine tolle Abwehrleistung per Kopf von unserem Innenverteidiger Timo Maasmann. Mit dem 1:0 ging es dann auch in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte hatte unsere Elf mehr vom Spiel. In der 64. Minute war es wieder Philipp Lechtenberg der einnetzen konnte. Nur zwei Minuten später konnte Alexander Schäpers vom Punkt das 3:0 erzielen. Der flinke Yannik Ochtinger konnte nur per Foulspiel gestoppt werden. Das Spiel schien entschieden zu sein. Nach und nach ließen die Kräfte unserer Elf nach und DJK Coesfeld fand durch ein Billiard Tor in der 72. Minute zurück ins Spiel. Eng wurde es noch mal in der letzten Minute, als der Gastgeber sogar noch das 2:3 erzielen konnte.

Letztendlich blieb es beim 3:2 aus unserer Sicht, ein verdienter Sieg, auch wenn wir es zum Ende unnötig spannend gemacht haben.

Kommende Woche kommt die dritte Mannschaft vom SF Merfeld. Anstoss ist um 13 Uhr auf Kunstrasen im Ernstings Family Sportpark.

Kader geg. DJK COE III: Peters - Reimer (Gorsler), Maasmann (Papst), Frieling, Urban (Ahlmer)- Lechtenberg, Schäpers, Schöttler (Hille), Feldkamp - Jenschke, Ochtinger