Am vergangenen Sonntag, 13.1.2016 war der Tabellennachbar SC Ahle II zu Gast im Bohle Sportpark. Unsere Zweite rangierte vor dem Spiel einen Platz (5. Tabellenplatz) vor den Gästen aus Ahle, dieses nur aufgrund des um ein Tor besseren Torverhältnisses.

Das Spiel ging nach 90. Minuten 3:3 Unentschieden aus.

Unsere Zweite kam deutlich besser ins Spiel und ging folgerichtig in der 10. Minuten durch den starken Leander Sommer in Führung. In der Folge der ersten Halbzeit versäumten es unsere Mannen, das Spielergebnis deutlicher zu gestalten. Von den Gästen aus Ahle kam wenig bis gar nichts. Torchancen für die Gäste gab es nur nach Unkonzentriertheiten im Spielaufbau unserer Elf.

In der zweiten Hälfte zunächst dassselbe Bild. Leander Sommer konnte in der 55. Spielminute verdient auf 2:0 erhöhen. Danach wurde das Spiel unserer Elf immer zerfahrener, bedingt durch verletzungsbedingte Wechsel. Der starke Tobias Scharlau musste in der 65.Minute aufgrund von Oberschenkelproblemen ausgewechselt werden.

Ahle konnte in der 66. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Unsere Zweite leistete sich einen dicken Patzer im Spielaufbau. Nach einer Ecke in der 80. Minute stand es dann plötzlich 2:2. Der Ball segelte durch den Fünfer und konnte vom Ahler Stürmer eingenickt werden. In der letzten Minute kam es dann noch schlimmer, die Gäste aus Ahle gingen mit 3:2 in Führung. Im Anschluss hat der Schiedsrichter die letzten Minute angezeigt. Ein langer Ball von Christian Nagel auf Raffa Bienko fand den Weg in den Fünfer, wo Dirk Niewerth im Nachschuss (mit rechts) noch den 3:3 Ausgleich erzielen konnte.

Wieder mal ein verrücktes Spiel unserer Zweitvertretung.

Kommenden Sonntag ist spielfrei, darauf die Woche geht es zum Auswärtsspiel nach Almsick.

Kader: Peters - Mensmann, Scharlau (Drees), Frieling, Steinkamp - Köhne (Papst), Nagel, Schöttler, Niewerth - Schäpers (Raffa) - Sommer // Schmecken