Zweite Mannschaft

Am kommenden Sonntag, 17.11.2019 ist die zweite Mannschaft der Turo Darfeld zu Gast im Ernstings Family Sportpark.

Treffen: 11:45 Uhr am Platz

Antoss: 13:00 Uhr auf Kunstrasen

Kader: Frieling, Hessel, Schäpers, Laukamp, Averkamp, Sicking, Steinkamp, Krampe, Peters, Lechtenberg, Maldinger, Eling, Segbert, Rüther, Hammer

Am vergangenen Sonntag, 10.11.2019 war die zweite Mannschaft der DJK Rödder zu Gast im Ernstings Family Sportpark in Lette. Das Spiel ging am Ende verdient mit 3:4 verloren. Die Defensivarbeit unserer Elf war an dem Tag einfach ungenügend.

Dabei startete das Spiel aus Letteraner Sicht sehr positiv. In der 7. Minute erzielte Simon Seggewiss das 1:0. Ein langer Ball von Rene Maldinger in den Strafraum wurde vom heimischen 6er gekonnt im gegnerischen Tor untergebracht. Leider gab das Tor unserer Zwooten nicht die erhoffte Sicherheit. In der 32. Minute spielte Rödder einen Konter über drei Stationen blitzsauber zu Ende, somit stand es 1:1. In der 42. Minute erzielte Rödder wieder nach einem langen Ball das 1:2. Mit dem Pausenpfiff erzielte Rödder sogar noch das 1:3. Eine katastrophale Defensivarbeit, insbesondere in den letzten Minuten vor der Halbzeit.

Nach der Halbzeit zunächst dasselbe Bild. Folglich das 1:4. Wieder war keine Defensivarbeit zu verzeichnen. Im weiteren Spielverlauf schaltete der Gast zwei, drei Gänge zurück, blieb aber immer wieder gefährlich. Wie aus heiterem Himmel fiel in der 63. Minute durch Rückkehrer Niklas Hessel das 2:4. In der 70. Minute hatte unsere zweite Mannschaft noch Glück, dass der Schiedsrichter nach einem klaren Foul von Jens Peters nur auf Freistoß entschied und auch die fällige rote Karte nicht zeigte. In der 84. Minute konnte Philipp Lechtenberg noch das 3:4 erzielen. Es wurde noch mal spannend. Leider blieb uns ein ganz spätes Tor, wie in der Vorwoche, verwehrt.

Eine in Summe, aufgrund der Defensivarbeit des kompletten Teams, absolut gerechtfertigte Niederlage. Am kommenden Wochenende ist Turo Darfeld II zu Gast. Anstoss im Ernstings Family Sportpark ist um 13 Uhr.

Kader geg. Rödder: Peters - Madlinger, Eling, Steinkamp, Segbert (35. Averkamp) - Lechtenberg (55. Tork), Sicking, Seggewiss, Rüther (60. Hessel) - Jenschke - Krampe

Am kommenden Sonntag, 10.11.2019 ist die zweite Mannschaft der DJK Rödder zu Gast im Ernstings Family Sportpark in Lette.

Treffen: 12:00 Uhr am Platz

Anstoss: 13:00 Uhr auf Kunstrasen 

Kader:

Averkamp, Nagel, Sicking, Steinkamp, Krampe, Peters, Jenschke, Hessel, Lechtenberg, Maldinger, Tork, Eling, Segbert, Schäpers, X

Am kommenden Sonntag, 20.10.2019 ist der Tabellenzweite Vorwärts Hiddingsel zu Gast im Ernstings Family Sportpark.

Für alle die unsere Elf nicht vor Ort unterstützen können, wird das Spiel live bei Soccerwatch gezeigt.

Treffen: 11:30 Uhr am Platz

Anstoss: 12:30 Uhr auf Kunstrasen

Kader: Peters, Krampe, Eling, Laukamp, Sandscheiper, Jenschke, Lechtenberg, Reimer, Maldinger, Segbert, Hammer, Kartal, Bertelsbeck, Tork, X

Am vergangenen Sonntag, 13.10.2019 war unsere zweite Mannschaft zu Gast beim Spitzenreiter der C-Liga bei der dritten Mannschaft der TSG Dülmen.

Das Spiel ging am Ende deutlich mit 5:1 verloren.

In der 13. Minute erzielte der Gastgeber das 1:0. Nach einer Flanke von der linken Seite konnte der Ball nicht vernünftig geklärt werden, ein TSG Spieler setzte sich per Kopfball am Fünfmeterraum gegen vier Letteraner durch. In der 36. Minute spielte TSG Dülmen einen langen Ball in die Letteraner Hälfte, dieser konnte nicht vernünftig verteidigt werden, an der Strafraumkante brachte DJK Keeper Jens Peters den Stürmer zu Fall. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte TSG sicher zum 2:0. Unsere Zwoote erzielte in der 43. Minute noch den so wichtigen Anschlusstreffer zum 2:1. Dennis Krampe setzte am gegnerischen Strafraum konsequent nach, den Ball konnte Moritz Hammer sehenswert ins Tor schlenzen. Mit dem 2:1 ging es dann auch in die Halbzeitpause, nach einer Phasenweise sehr schwachen Leistung unseres Teams, wurde es zum Ende der ersten Hälfte etwas besser.

Unsere Zwoote hatte sich für die zweite Hälfte einiges vorgenommen, um Punkte beim Tabellenführer mitzunehmen. Leider konnte davon nichts umgesetzt werden. Folgerichtig erzielte TSG in der 65. Minute nach einem Eckball das 3:1. Durch Tore in der 75. und 89. Minute wurde das Ergebnis noch auf 5:1 erhöht.

Ein in Summe rabenschwarzer Tag unseres Teams. 

Kader geg. Dülmen: Peters - Maldinger, Averkamp, Reimer, Steinkamp - Lechtenberg (75. Minute Laukamp), Sicking, Kartal, Hammer (79. Minute Schäpers) - Jenschke (70. Minute Berteslbeck) - Krampe

Am kommenden Sonntag, 20.10.2019 ist um 12:30 Uhr der Tabellenzweite Vorw. Hiddingsel zu Gast im Ernstings Family Sportpark in Lette.

Am kommenden Sonntag, 13.10.2019 ist unsere Zweitvertretung zu Gast bei der dritten Mannschaft der TSG Dülmen.

Treffen: 11:30 Uhr am Haus Zumbült

Anstoss: 13:00 Uhr (TSG Stadion Nebenplatz, Grenzweg 100, Dülmen)

Kader: folgt zeitnah

Am vergangenen Sonntag, 06.10.2019 war SuS Olfen III zu Gast im Ernstings Family Sportpark in Lette. Das Spiel wurde deutlich mit 4:1 gewonnen.

Bereits in der 7. Minute erzielte Dennis Krampe, nach langer Verletzungspause endlich wieder von Beginn an dabei, das 1:0. Christian Averkamp spielte über die rechte Seite Manuel Jenschke frei, der in den 16er zog und mustergültig auf Dennis Krampe quer gelegt hat. Unsere Zwoote hatte deutlich mehr vom Spiel, ohne jedoch noch ganz große Akzente in Halbzeit eins zu setzen. Gefährlich wurde es für unsere Elf oftmals nach Standardsituationen, hier war der Gast aus Olfen brandgefährlich.

In Halbzeit zwei das gleiche Bild. Es dauerte aber bis zur 57. Minute bis zum nächsten Treffer unserer zweiten Mannschaft. Innenverteidiger Tim Eling schickte Christian Averkamp lang über die rechte Seite, dieser legte quer in den Fünfmeterraum auf Manuel Jenscke ab, der kam vorm Gästetorwart an den Ball und erzielte somit das 2:0. In der 65. Minute erzielte Olfen nach einem fragwürdigem Fouleflmeter den 2:1 Anschlusstreffer. Unsere Elf lies sich davon nicht beirren und erzielte in der 80. Minute das 3:1 durch Dennis Krampe. Manuel Jenschke schnappte sich im Mittelkreis den Ball und spielte Philipp Lechtenberg über die linke Angriffsseite frei, dieser legte quer auf Dennis Krampe, der locker einschieben konnte. In der 84. Minute konnte Philipp Lechtenberg noch das 4:1 erzielen. Ein Weitschuss rutschte dem Olfener Keeper durch die Hände, der Innenverteidiger konnte den Ball nicht vernünftig klären, Pille war zur Stelle und brachte den Ball irgendwie über die Linie.

Ein in Summe mehr als verdienter Sieg. Am kommenden Wochenende geht es zum Tabellenführer TSG Dülmen III. Anstoss ist am Sonntag, 13.10.19 um 13 Uhr.

Kader geg. Olfen: Peters - Averkamp, Papst (38. Minute Nagel), Frieling, Reimer - Sommer (45. Minute Hammer), Sicking, Eling, Lechtenberg - Jenschke - Krampe (88. Minute Laukamp)

Am vergangenen Sonntag, 29.09.2019 war SuS Hochmoor zu Gast im Ernstings Family Sportpark in Lette.

Das Spiel konnte unsere Zwoote am Ende deutlich mit 6:3 gewinnen.

Bereits in der 8. Minute klingelte es erstmals im Tor der Gäste. Philipp Lechtenberg netzte zum 1:0 ein. In der 15. Minute konnte Leander Sommer auf 2:0 erhöhen. Praktisch im Gegenzug konnte Hochmoor den 2:1 Anschlusstreffer erzielen, ehe in der 22. Minute es zum 2:2 im Letteraner Tor einschlug. In der 44. Minute erzielte Flo Papst das 3:2, er stieg blitzsauber zum Kopfball hoch. Mit der knappen Führung ging es dann auch in die Pause.

Bis zur 71. Minute passierte nicht viel. Dann erzielte Hochmoor den 3:3 Ausgleichstreffer. Erinnerungen bei unserer Elf an die Vorwoche wurden wach. Heute behielt man aber die Ruhe und konnte in der 80. Minute per schönem Freistoss von Marco Wemelt das 4:3 erzielen, der Ball schlug mustergültig oben links ein. In der 89. Minute erzielte Philipp Lechtenberg das 5:3. Mit dem Schlusspfiff erzielte Marco Wermelt per Foulelfmeter noch das 6:3.

Sauber Jungs.

Am siebten Spieltag (22.09.19) war unsere zweite Mannschaft zu Gast bei der zweiten Mannschaft der DJK Dülmen. Bei spätsommerlichen Temperaturen verlor man am Ende das Spiel mit 5:3.

Nach einer schönen Ecke von Manuel Jenschke beförderte Christian Nagel den Ball in der elften Minute über die Torlinie. Leider musste er kurze Zeit später verletzt runter, sodass unsere Zwoote früh zum wechseln gezwungen wurde. Nur acht Minuten später konnte der Gastgeber per Sonntagsschuss ausgleichen. Ehe Routinier Abu Kartal in der 35. Minute wieder für die Letteraner Führung sorgte. Kurz vor der Pause, konnte der Gastgeber eine Unachtsamkeit auf der rechten Abwehrseite nutzen und den 2:2 Ausgleich erzielen. Mit dem Halbzeitpfiff sorgte Leander Sommer für die erneute Führung der Gäste.

In der zweiten Hälfte hätte unsere Zwoote früh den Sack zu machen müssen. Leider blieben diverse 100%ige Chancen ungenutzt. So wurde unnötig noch mal der Gastgeber stark gemacht. Der in der 78. Minute den Ausgleich erzielen konnte und in den letzten beiden Minuten noch zwei Treffer zum 5:3 Sieg erzielen konnte.

Am kommenden Sonntag, 06.10.2019 trifft unsere Zweitvertretung auf die dritte Mannschaft von SuS Olfen.

Treffen: 11:30 Uhr am Platz

Anstoss: 12:30 Uhr (Kunstrasenplatz)

Kader: Peters, Papst, Frieling, Segbert, Averkamp, Sicking, Krampe, Jenschke, Eling, Hammer, Lechtenberg, Reimer, Nagel, Laukamp, Sommer