Am Samstag, 12.11.2016 empfingen wir GW Nottuln im heimischen Bohle-Sportpark.

Es war ziemlich kalt und der Platz war noch gefroren. Das machte unseren Letter Jungs aber nichts aus, denn sie waren richtig heiss auf das Spiel. Wir wussten das wir mit Nottuln einen sehr starken Gegner zu Gast haben und entsprechend waren wir motiviert und wollten wieder alles geben. Wir hatten einen guten Start erwischt und setzten von der ersten Sekunde an Nottuln in Ihrer eigenen Hälfte fest. Wir setzten Ihnen scharf zu und drückten kontinuierlich den Ball in Richtung des Gastes. Nach wenigen Minuten gingen wir durch Jonas K. 1:0 in Führung, der einen abgewehrten Schuss von Eliah genau vor die Füsse bekam und entschlossen einnetzte. Das gab jetzt noch mehr Selbstvertrauen und wir griffen direkt weiter voll an. Nach schönem Kombinationsspiel von der Abwehr bis zum Sturm konnte Eliah diesmal ein parierten Torschuss von Jonas K. souverän ins Nottulner Tor hämmern und es stand verdient 2:0. Wir hatten bis hierhin eigentlich alles im Griff, der Keeper von Nottuln hatte noch einige Torchancen von uns vereitelt. Nottuln gab aber nicht auf und wir waren zu Nachlässig mit unseren Chancen. Fast aus dem nichts heraus erzielten die Gäste aus Nottuln den Anschlusstreffer zum 2:1. Irgendwie haben wir abgeschaltet und waren nicht mehr konzentriert genug, denn keine Minute später schoss Nottuln den Ausgleich und es stand 2:2. Wir mussten uns erstmal schütteln und die letzten Minuten verarbeiten. Irgendwie lief es jetzt nicht mehr ganz rund bei uns und wir fanden nicht mehr die Konstanz das Spiel wieder an uns zu reissen. Nottuln spielte auch gut mit und erzielte das 2:3. Es war wie verhext, ein paar Minuten der Unachtsamkeit, sehr viel Pech und wir lagen zurück. Davon liessen wir uns aber nicht beeindrucken und griffen wieder voll an. Unmittelbar nach dem Anstoss erzielten wir dann den verdienten Ausgleich zum 3:3. Eliah kämpfte sich durchs Mittelfeld und setzte Timo vorbildlich in Szene, der leider am starken Keeper scheiterte. Den parierten Ball holte sich Ismail und Netzte ein. Jetzt wollten wir mehr und uns die Führung holen. Kurz vor Ende der Halbzeit liefen wir in einen Konter und lagen zum Halbzeitpfiff 3:4 hinten.

Wer unsere Jungs kennt weiss das wir niemals aufgeben und immer alles daran setzen das Spiel zu gewinnen. Wir analysierten das Spiel in der Halbzeit und bauten unser Team auf. Die Sonne hatte mittlerweile den Frost vom Platz gefegt und wir gingen voller Mut in die 2. Halbzeit. Jetzt spielten nur noch wir und wir erteilten Nottuln in unserem heimischen Sportpark eine Lektion. Jeder hatte seinen Mann und wir stellten Sie kontinuierlich zu und liessen Ihnen keine luft zu atmen. Es wurde unermüdlich gekämpft und wir kombinierten uns unentwegt vor das Tor der Nottulner. So liess der verdiente Ausgleich auch nicht lange auf sich warten. Ismail stand wieder goldrichtig und konnte einen abgewehrten Schuss von Elias für sich nutzen und den Ausgleich erzielen zum 4:4. Wir nahmen den Schwung des Ausgleichs mit und spielten richtig guten Fussball. Jonas K. erzielte wenig später die absolut verdiente Führung zum 5:4. Der Gast aus Nottuln gab aber nicht auf und hatte noch einige Chancen. Matti unser Keeper hatte einen super Tag bzw. Morgen erwischt und zeigte uns erneut seine Qualitäten. Er war nicht mehr zu bezwingen und fischte jeden Ball aus allen Ecken. Wir spielten jetzt abgeklärt und mit Übersicht. Es wurde von hinten nach vorne kombiniert und wieder zurück. Den Sieg liessen wir uns jetzt nicht mehr nehmen und hatten alles unter Kontrolle. Kurz vor Schluss gaben wir nochmal richtig Gas und drückten Nottuln nur noch vors eigene Tor. Eliah holte sich den Ball im Mittelfeld und spielte einen wunderschönen Doppelpass mit Ismail, dann legte er für Elias auf und dieser scheiterte leider auch am Nottulner Keeper. Aber wir haben ja noch unseren Jonas K. vorne der einen guten Riecher hat und weiss wo er zu stehen hat. Den Appraller netzte er auch ohne Probleme ein und es stand 6:4. Das war jetzt auch das Endergebnis.

Es war wiedermal ein richig gutes Spiel unserer Mannschafft. Alle kämpfen für und miteinander und jeder gibt immer alles für das Team (denn wir sind EIN TEAM). Jeder einzelne Spieler hat heute ein überragendes Spiel abgeliefert und gekämpft bis zum Umfallen. Es gibt diesmal fast nichts zu beanstanden, denn sie haben nach den wenigen Minuten der Unachtsam- und Nachlässigkeit wieder ins Spiel zurück gefunden - gekämpft und gezeigt was sie können. Wir Trainer freuen uns immer wieder euch beim spielen zuzuschauen. Man sieht das Ihr Spass habt und alles für jeden gebt, das macht uns an der Seite sehr stolz und macht immer Freude auf das nächste Spiel.

Matti (Tor), Tim, Hannes, Marvin, Eliah (1), Elias, Ismail (2), Jonas K. (3), Timo, Felix