F-Jugend

Am 03.10.2020 empfingen unsere Jungs den bis dato ungeschlagenen Gegner aus Union Lüdinghausen.

Kaum war das Spiel angepfiffen, so lagen unsere Kicker auch schon mit 0:1 zurück, denn die Lüdinghausener haben den Anstoß direkt, unhaltbar verwandelt. Geschockt von diesem Rückstand dauerte es, bis wir ins Spiel gekommen sind, da wir es hier auch mit einem enorm starken Gegner zu tun hatten. Die erste Halbzeit begeisterte die Zuschauer durch einen offenen Schlagabtausch. Lüginghausen erhöhte auf 0:2, ehe unsere Kicker wieder auf 2:2 ausglichen. Wiederum Lüdinghausen schaffte es bis zur Halbzeitpause auf eine 2:4 Führung zu stellen.

In der Halbzeit wurde der Plan zum besseren Verteidigen geschmiedet. Des weiteren sollte versucht werden in Halbzeit zwei kein Gegentor zu bekommen und vorne drei zu schießen. Mit dem Masterplan in der Tasche gingen die Jungs in die zweite Halbzeit. In dieser konnten die Jungs die Vorgaben des Trainerteams super umsetzen, so dass sie erst auf 3:4 heran kamen und anschließen auf 4:4 ausgleichen konnten. Bis zum Ende blieb es eine super spannendes Spiel zwischen zwei sehr starken Mannschaften, mit einem gerechten unentschieden am Ende.

Eine Woche später ging es zum Auswärtsspiel zu Grün Weiß Nottuln. Hier konnte an die starke Leistung der Vorwoche angeknüpft werden. Der Gegner stellte sich aber als deutlich schwächer heraus. Es dauerte aber bis zur zehnten Minute bis unsere Mannschaft eine Lücke in der gegnerischen Abwehr gefunden hatte und das 0:1 erzielen konnte. In der Folge lief es besser, so dass bis zur Halbzeit das Ergebnis auf 0:5 für die DJK Vorwärts Lette gestellt werden konnte.

Auch die Ansage des Trainerteams die zweite Halbzeit konsequent zu Ende zu spielen wurde beherzigt. Am Ende spielten sich unsere Jungs in einen waren Torrausch, so dass zum Abpfiff ein 0:12 Auswärtssieg im Spielbericht stand.

In den Herbstferien geht es für einige unserer Fußballer jetzt zur Fußballschule und nach den Herbstferien geht hoffentlich der Spielbetrieb weiter.

Bis dahin

AktivFAIReint, auf GEht´s Vorwärts

Am 26.09.2020 waren unsere Kicker zum Auswärtsspiel nach Vorwärts Hiddingsel gereist.

Nach einer halben Stunde anreise blieb unseren Fußballern nicht mehr viel Zeit bis das Spiel angepfiffen wurde. Demensprechend kurz viel das Aufwärmen aus. Das konnte man den Jungs in der ersten Halbzeit auch noch deutlich anmerken. In den entscheidenden Zeitkämpen oft nur zweiter Sieger und im Umschaltspiel von Angriff auf Abwehr gedanklich nicht schnell genug. So war es kein Wunder, dass Vorwärts Hiddingsel mit einer 2:0 Führung in die Pause ging.

Kurz geschüttelt und abgesprochen was verbessert werden muss ging es auch schon ´weiter mit der zweiten Hälfte. Wesentlich gedankenschneller und zweikampfstärker  präsentierte sich unsere Mannschaft den mitgereisten Eltern, die die Jungs jetzt auch tatkräftig anfeuerten. So war es nicht verwunderlich, das der 2:0 Rückstand zu einer 2:3 Führung für das Auswärtsteam aus Lette gedreht wurde.

Damit war Hiddingsel aber  gar nicht zu Frieden und schaffte auch noch den Leistungsgerechten Ausgleich zum 3:3 Endstand.

Insgesamt geht das Ergebnis in Ordnung. Als Lehre aus dem Spiel haben die Trainer die zu kurze Aufwärmphase gezogen, so  dass zukünftig bei weiten anreisen das Treffen 15 Minuten früher stattfinden wird.

Am nächsten Samstag erwarten unsere Kicker die Mannschaft von Union Lüdinghausen.

Bis dahin

AktivFAIReint, auf GEht´s Vorwärts

Am vergangenen Samstag hat unsere F-Jugend die Mannschaft von Fortuna Seppenrade empfangen.

Bei bestem Fußballwetter zeigten die Jungs gleich das Sie Spaß haben wollen und gewinnen wollen. Durch solide Leistungen in allen Mannschaftsteilen konnte bis zur Halbzeit eine klares 4:1 heraus gespielt werden.

Die zweite Halbzeit wurde dann zur Freude der Trainer mit der gleichen Intensität gespielt, so dass am Ende ein deutliches 9:2 dabei heraus gekommen ist.

Am nächsten Samstag reisen unsere Kicker zum Duell gegen Vorwärts Hiddingsel.

Bis dahin

AktivFAIReint, auf GEht´s Vorwärts

Endlich ist sie vorbei, die Fußball freie Zeit während der Corona-Pause. Trainiert wurde ja fleißig seit Juni schon wieder. In den  Sommerferien wurde natürlich nur im Urlaub eine Pause gemacht, denn zu lang war die Zeit ohne Fußball zuvor.

In den Testspielen zur Vorbereitung auf die Saison zeigten sich unsere F-Jugend Kicker anfangs mit schwächeren Leistungen, so dass es beim Auswärtsspiel bei der SG Coesfeld eine 8:3 Niederlage setzte. Anschließend Standen zwei weitere Test auf heimischen Platz an. Gegen die F3-Jugend der DJK Coesfeld wurde ein deutlicher 9:2 Sieg heraus gespielt. Hierzu muss man sagen, dass die Coesfelder seit rund zwei Jahren kein Spiel verloren hatten. Der zweite Test gegen die eigene E3 der DJK Vorwärts Lette fiel dann mit 10:3 auch sehr deutlich aus. Hier trauten die Trainer und Eltern Ihren eigenen Augen nicht mehr. 10:3 gegen die E3. WAHNSINN!!!

Am vergangenen Samstag ging auch endlich die Saison wieder los. Im Heimspiel war mit SuS Olfen ein durchaus starker Gegner zu Gast. In der ersten Halbzeit konnte sich unsere Mannschaft schon deutliche Vorteile erspielen, so dass zur Halbzeit ein 3:0 Vorsprung zu Buche stand. In der zweiten Halbzeit war die Ordnung auf dem Platz nicht mehr so da, wie noch in Durchgang eins. Aber am Ende gewannen unsere Kicker noch mit 5:4.

Am nächsten Wochenende steht das erste Auswärtsspiel der Saison bei der TSG Dülmen an.

Bis dahin

AktivFAIReint, auf Geht´s Vorwärts

 

Die Saison ging dann Anfang Oktober mit dem Heimspiel gegen DJK Rödder weiter. Hier trafen zwei Mannschaften auf Augenhöhe aufeinander. Es entwickelte sich munteres Spiel, in dem unsere Mannschaft durchaus zu gefallen wusste. Der Unterschied beider Mannschaften war einfach, dass die Rödderaner ihre Chancen vor dem Tor nutzen konnten.
Wir haben hingegen die eine oder andere Chance zur Führung nach dem Ausgleich zum 1:1 liegen gelassen. Somit mussten wir unsere erste Saisonniederlage mit 1:3 einstecken, die eigentlich unnötig war. Es wäre durchaus mehr drin gewesen.

In der nächsten Woche ging es dann gegen die F2 von Adler Buldern. Die F3 von Buldern konnten wir ein paar Wochen zuvor schlagen, gegen die F2 waren wir unterlegen. Der Gegner war im Schnitt einen Kopf größer und ein Jahr älter.
Trotzdem spiele unsere Truppe eine sehr gute erste Halbzeit und ging mit einem knappen Rückstand in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel schlichen sich leider einige Unaufmerksamkeiten ein und wir bekamen kurz nach der Pause drei Gegentreffer innerhalb kürzester Zeit. Damit war das Spiel entschieden und wir unterlagen Buldern mit 5:1.

Damit war unsere Hinrunde offiziell mit dem letzten Saisonspiel abgeschlossen.

Weiter ging es dann mit dem Brocks Cup. Bei schlechtem Wetter und starken Gegnern konnten wir leider nur ein Spiel gewinnen. Die Kinder waren durchaus beeindruckt von dem großen Turnier und der oftmals ersten Turnierteilnahme.
Wir haben uns dann alle sehr über den Pokal und die Medaillen gefreut.

Am 08.11. trugen wir dann ein Freundschaftsspiel gegen Lippramsdorf aus. Wir hatten an diesem Tag nicht die beste Form und sehr unaufmerksam. Hinzu kam ein sehr starker Gegner, dem wir mit völlig verdient mit 9:1 unterlagen.

Aktuell bereiten wir uns auf unsere anstehenden Hallenturniere vor und trainieren daher einmal die Woche in der Halle.

Als Fazit können wir mit der Hinserie sehr zufrieden sein. Die Kinder haben sich alle weiterentwickelt und sind sehr lernwillig. Wir konnten Spiele gewinnen und mussten auch Niederlagen einstecken. Die Zusammenarbeit zwischen Kindern und Spielern ist gut und die Trainingsarbeit macht sehr viel Spaß.
Vielen Dank auch an die engagierten Eltern die uns tatkräftig unterstützen.

 

Euer Trainerteam

Kaum waren die Sommerferien vorbei, ging es bei uns im Training wieder zur Sache. Der Trainingsplatz füllte sich und die Spieler nahmen ausgeruht und motiviert das Training auf. Unsere neue F3 setzt sich dabei aus ehemaligen Spielern der Mini-Kicker und der F2 zusammen. Außerdem haben wir auch Spieler die ganz frisch dazu gekommen sind.

Zu guter letzt sind auch wir Trainer neu dabei. Als Folge muss sich die Mannschaft und auch das Trainerteam erst einmal finden. Das wird neben den spielerischen Inhalten auch Mittelpunkt unserer Trainingsarbeit bis zur Winterpause sein.


Das komplette Trainerteam der F-Jugend sieht sich dabei als „die F-Jugend“. Unter den Trainerteams wird ein regelmäßiger Austausch stattfinden. So wird eine gewisse Flexibilität und Durchlässigkeit zwischen den Mannschaften gewährleistet. Das macht sich u.a. auch in den gleichen Trainingszeiten bemerkbar.

Unser erstes Saisonspiel hatten wir schon nach nur wenigen Trainingseinheiten am 06.09. Auswärts bei DJK-Dülmen.
Eine gewisse Anspannung war beim Trainerteam und der Mannschaft zu spüren. Da einige Spieler noch nicht spielberechtigt waren, wurden wir durch erfahrene Kicker aus der F2 unterstützt.

Manche Spieler hatten erst wenige Einsätze, für manche war es sogar das allererste richtige Meisterschaftsspiel. Dementsprechend war die Nervosität sprichwörtlich „greifbar“.
Alle Spieler haben eine Top Leistung gebracht und alles rausgehauen. Als das Spiel beendet war, hatten wir tatsächlich 7:3 gewonnen!

Grundlage war eine sehr gute Abschlussstärke vor dem Tor und eine sehr gute Torwartleistung. Ein wirklich schöner Einstand in den Ligabetrieb der sofort Selbstbewusstsein gibt.


In der nächsten Woche ging es direkt mit einem Heimpiel gegen Adler Buldern weiter. Mittlerweile lagen fast alle Spielberechtigungen vor.


Wir trafen mit Buldern auf einen starken Gegner, der auch direkt in Führung ging. Zur Halbzeit Stand es 3:4 für Buldern. 

Die Abwehr stand in der 2. Halbzeit strukturierter und besser gestaffelt. Viele Zweikämpfe wurden gewonnen und auch unsere Abwehr hielt den "Laden" sauber.

Wir konnten das Spiel dadurch drehen und gewannen noch 7:6. Die Spieler ließen sich nach dem spannenden Spiel von Trainern und Zuschauern feiern.


Dieses Wochenende ist dann erstmals spielfrei.

Euer Trainerteam