E-Jugend

An diesem Wochenende musste unsere E3 eine 1:3 Niederlage gegen die E4 aus Nottuln einstecken.

Sonnige drei Punkte brachte unsere E3 nach dem 6:1 Sieg gegen die TSG aus Dülmen heim.

Mit 4:0 konnte unsere E3 am vergangenen Samstag die E-Jugend aus Rorup besiegen.

Im ersten Spiel der Rückrunde musste sich unsere E3 in Billerbeck 1:6 geschlagen geben.

Nach einer prima Findungsrunde warten in der Rückrunde große Herausforderungen auf unsere E3. Am 11.03. ging es zum Rückrundenauftakt gegen die E3 des VFL Billerbeck. Der größte Gegner ist momentan allerdings die Grippewelle. Daher standen nur noch 7 gesunde Spieler aus dem 18er Kader bei perfektem Fußballwetter zur Verfügung.

Von der ersten Minute an zeigten uns die Gastgeber, wer an diesem Spieltag auf dem Platz das Sagen haben würde. Absolut chancenlos stand es nach den ersten 20 Minuten bereits 5:0 für Billerbeck. Dank Jon im Tor blieb das Ergebnis noch im Rahmen des Erträglichen.

Kurz vor der Halbzeit waren unsere Jungs dann im Spiel angekommen und leisteten mehr Gegenwehr. Daraus resultierten einige Balleroberungen gefolgt von eigenen zaghaften Offensivbemühungen. Eine dieser Aktionen brachte dann folgerichtig den Ehrentreffer, als eine scharfe Hereingabe über rechts ein Eigentor der Billerbecker erzwang. Am Ende stand es sehr verdient 6:1 für Billerbeck.

Mehr ging nicht an diesem Spieltag. Wir hoffen, bis zum Heimspielauftakt am 17.03. den einen oder anderen Kranken wieder an Bord zu haben.

Unser Kader an diesem Spieltag:

Jon Fels (Tor), Leon Stern, Max Steinberg, Nils Horstmöller, Anton Kleinhölting, Gerrit Fleige, Luca Querbach

Im letzten Spiel vor den Herbstferien konnte noch ein 8:2 Heimsieg gegen den SV Gescher eingefahren werden.

Am vergangenen Wochenende musste unsere E3 eine 0:3 Heimniederlage gegen die E1 von SW Beerlage einstecken.

9:0 Auswärtserfolg unserer E3 gegen die E5 der DJK Eintracht Coesfeld.

12:1 Heimsieg unserer E3 gegen JSG Legden/Asbeck IV

 

8:2 Erfolg unserer E3 im ersten Heimspiel.

Erstes Heimspiel, wieder Stadtlohn - dieses Mal nicht die DJK, sondern die E6 der SuS Stadtlohn.