Unsere C-Jugend hat bereits zwei Meisterschaftsspiele sowie ein Pokalspiel betritten.

1. Liga - DJK Vorwärts Lette vs. SpVgg Vreden III:

Nach schwacher Anfangsphase, in der wir das Gegentor kassierten, ließ unsere C-Jugend hinten raus absolut nichts anbrennen. Eine gewaltige Druckphase nach der Halbzeit nahm dem Gegner ihren Mut und somit ging das Spiel hochverdient mit 5:1 für unsere Jungs aus.

 

2. Liga- JSG Südlohn/Oeding/Weseke II vs. DJK Vorwärts Lette:

In diesem Spiel trafen zwei Teams aufeinander, die sonst selten gegeneinander spielen. Beide Mannschaften konnten ihr erstes Spiel deutlich gewinnen. Nach Anpfiff tasteten sich beide Teams ab. In der 11. Spielminute konnte Lette dann die Führung erzielen. Wenige Minuten später traf dann auch der Gastgeber zum verdienten Ausgleich. In der 25. Spielminute konnten die blauen aus Lette noch die wichtige Pausenführung erzielen. Nach der Halbzeit machte Lette weiter Druck und der Gegner kam kaum noch hinten raus. Wenn der Gastgeber hinter raus kam, dann nur mit einem langen Ball auf ihren sehr schnellen Stürmer, der durchaus nennenswerte Torchancen liegen ließ. Am Ende konnten unsere Letteraner auch in der Höhe verdient mit 2:5 gewinnen. Beide Teams hätten durchaus mehr Tore schießen müssen, allerdings ist der 3-Tore-Unterschied definitiv gerechtfertigt.

 

3. Pokal - DJK Vorwärts Lette vs. Grün-Weiß Nottuln

In diesem Duell war der Favorite ganz klar bezirksligist Nottuln. Unser Team wollte sich allerdings nicht verstecken und konnte wie man so schön sagt "nichts verlieren". Unser Ziel war es, möglichst lange das 0:0 zu halten und dann mal schauen, ob der Gast nervös wird. Doch bereits nach etwa 30 gespielten Sekunden konnte der Gast durch einen langen Ball auf ihren Stürmer in Führung gehen. Der komplette Plan wurde somit über den Haufen geschmissen. Anschließend argierten unsere Jungs sehr sehr nervös und zeigten keinesfalls das, was sie können. Die kleinsten Fehler bestrafte der Gast eiskalt uns erhöhte bis zur Pause auf 8:0. In der zweiten Halbzeit wollten wir besser in die Zweikämpfe kommen und die Angst in der Kabine lassen. So trat unsere Mannschaft auch auf und legte alles rein, um den Gegner nochmal zu ärgern trotz der vorzeitigen Entscheidung. Nottuln schien kurzzeitig beeindruckt und spielte ebenfalls den ein oder anderen fahrlässigen Fehlpass. Durch diese zwischenzeitlichen Situationen konnten wir sogar eine 100 % Torchance erspielen, die leider vergeben wurde. Im Verlauf der zweiten Halbzeit konnte der Gast weitere vier Tore zum Endergebnis 0:12 erzielen.

 

Fazit: In allen drei Spielen konnte man zunächst erkennen, dass unsere Truppe zu nervös argiert. Doch im weiteren Verlauf des Spiels wird sie immer mutiger. In der Meisterschaft läuft alles nach Plan und wir wollen weiterhin gute Ergebnisse erzielen und uns weiter auf jeder Position verbessern. Das Pokalspiel muss abgehakt werden, denn hier kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen gegen diese starke gegnerische Truppe. Am Ende können wir trotz der klaren Schlappe im Pokal mit der Leistung zufrieden sein, denn unser Motto "wir kämpfen bis zum Schluss, egal wie es steht" wurde definitiv eingehalten.

Großes Lob und Danke an die Spieler, die an einzelnen Spieltagen mal nicht zum Einsatz kommen. Keiner ist sauer oder nachtragend - im Gegenteil - die Unterstützung vom Spielfeldrand ist immer gegeben.

Weiter so, Jungs!!!

Am kommenden Samstag (21.09.2019) trifft unsere C-Jugend auswärts auf die C2-Jugend von SV Gescher. Anstoß ist hier um 14:30 Uhr.

 

Sportliche Grüße,

Eure Trainer