Am vergangenden Samstag (21.04.2018) traf unsere C-Jugend auf die C3 von SuS Stadtlohn.

Die Favoritenrolle lag aufgrund der Tabellensituation klar auf Letteraner Seite. In der Mittagssonne begann die Patie pünklich um 14:15 Uhr. Kurz nach Anpfiff musste unsere Mannschaft schnell feststellen, dass uns ein Gegner mit viel Mut und Biss erwartet. Die Gäste gingen bereits in der 1. Spielminute in Führung - ein Geschenk nach schlechtem Zusammenspiel und viel zu wenig Bewegung. Anschließend machte Stadtlohn weiterhin mutig weiter und lief unsere völlig verunsicherte und schlecht spielende Mannschaft an und eroberte sich massig Bälle. In der 15. Spielminute machten die Gäste völlig verdient das 0:2. Bis zur Halbzeit bekam unser Team wirklich nichts sehenswertes auf die Kette. Somit waren wir mit diesem Rückstand bestens zufrieden.

In der zweiten Halbzeit ging es weiter wie in der ersten. Nach zunehmender Spielzeit verloren die Gäste allerdings ihre Kraft, da diese nur mit 11 Spielern anreisten und somit nicht wechseln konnten. Das war unser Glück und wir konnten in der 52. Spielminute den Anschlusstreffer erzielen (1:2). Stadtlohn mauerte so gut es ging und bissen sich wenn möglich in jeden Zweikampf. Unsere Truppe machte dann aus wenig viel - in der 62. Spielminute gelang uns der Ausgleich und in der 65. Spielminute der unverdiente 3:2 Führungstreffer. Die Gäste schmissen natürlich nochmal alles nach vorne, doch es blieb bei dem ungerechten 3:2.

Fazit: Stadtlohn hätte sich den Punkt mindestens verdient gehabt. Respekt an deren Jungs für die kampfstarke Leistung. Unser Team hat bis zum Schluss die Hoffnung nicht verloren und hatte am Ende mehr Glück. Spielerisch und kämpferisch war aus den letzten Wochen kaum etwas zu sehen. Schlecht gespielt und trotzdem gewonnen ist allerdings auch mal eine neue Erfahrung in dieser Saison. Unsere Truppe kann deutlich mehr und wir sind uns sicher, dass wir das in den nächsten Spielen wieder zeigen können !!!

 

Sportliche Grüße,

Trainer C-Jugend