Am 16.11. empfing unsere A-Jugend die Sportfreunde aus Merfeld zum Meisterschaftsspiel im heimischen Ernsting´s-family-Sportpark.

Mit dem Rückenwind aus dem Derbysieg der Vorwoche ging unsere A-Jugend sehr engagiert zu Werke und belohnte sich früh: Bereits nach wenigen Minuten konnte Justin Plesker nach einem gefährlichen Standard, hereingebracht von „Bene“ Hoschke, die Kopfballablage von Kapitän Luca Wolter verwerten. Eine Viertelstunde später ließ es sich wiederum Justin nicht nehmen, einen an ihm verursachten Foulelfmeter zur 2:0-Führung zu versenken.

Leider verletzte sich Justin kurze Zeit später in einem Zweikampf so schwer, dass er ausgewechselt werden musste. Mittlerweile wissen wir, dass er um eine Meniskus-OP nicht herumkommt. Von dieser Stelle: Gute Genesung, Justin!!

Trainer Oelmann musste nun umbauen, und den kurzzeitigen Schock unseres Teams nutzte Merfeld in der Folgezeit zu zwei Treffern: 2:2 kurz vor der Pause. Aber das war noch nicht alles, was so um den Halbzeitpfiff herum passierte. Simon Besseler, der die linke Platzseite auch in dieser Woche bravourös beackerte, gelang die erneute Letteraner Führung, die postwendend von den Gästen ausgeglichen werden konnte. Wahnsinn.

Nach knapp einer Stunde war es erneut Simon, der das Ergebnis auf 4:3 für Lette stellte. Nick Walde brachte seine Geschwindigkeit immer wieder gut ins Spiel und erhöhte nach Balleroberung und Konter auf das vorentscheidende 5:3.

In der Schlussphase versuchten die Gäste zwar noch mal alles, kamen mit ihren Abschlüssen aber maximal bis zu unserem guten Keeper Björn Pieper. Zum krönenden Ende gelang Joan Voogsgeerd sogar noch der sechste Treffer zum 6:3 Endstand.

Und damit darf Lette zumindest für eine kurze Weile von der Tabellenspitze grüßen!