Erste Mannschaft

1. Mannschaft siegt bei TSG Dülmen II mit 1:0

Am Sonntag, den 22. April 2018 ging es zur Reserve vom TSG Dülmen. Mit einem Sieg konnte man den Gegner einholen und sich wichtige Punkte im Abstiegskampf sichern, was auch das klare Ziel war.

Der Gastgeber hatte Anstoß, verlor den Ball in der Vorwärtsbewegung, dieser gelang schnell zu Manuel Jenschke, der zu Torjäger Nick Richter passte. Dieser umkurvte den Torwart und erzielte nach 30 Sekunden die früheste Führung in dieser Saison. Dülmen wirkte geschockt und erspielte sich in der ersten Viertelstunde kaum eine Chance. Die erste große Chance vereitelte Torwarte Max Köhne, den Abpraller klärte David Vennemann ins Seitenaus. Unsere Mannschaft hatte nach Zuspiel von Jonas Böller auf Dennis Krampe noch eine dicke Torchance, jedoch verfehlte der Ball knapp sein Ziel – somit ging es mit dem 0:1 für Lette in die Kabinen.

In Halbzeit zwei dominierte Dülmen das Spiel, konnte sich jedoch wenig klare Torchancen erspielen. Nachdem unsere Mannschaft den ein oder anderen Konter nicht gut ausgespielt hatte kamen die Gäste im Zentrum gefährlich vor unser Tor. Der Stürmer versuchte Max Köhne zu umlaufen und wurde dabei gefoult – Elfmeterpfiff. Der Dülmener Spieler lief an, aber Max Köhne konnte durch eine starke Parade die Führung retten. Dülmen warf in der Folgezeit weiter alles nach vorne, scheiterte aber am eigenen Unvermögen oder am überragenden Max Köhne, der an diesem Sonntag der beste Mann auf unserer Seite war.

Die knappe Führung konnte ins Ziel gerettet und TSG Dülmen in der Tabelle überholt werden. Wieder wichtige drei Punkte für unsere Mannschaft.

 

Tore:

0:1 Nick Richter (1. Min.)

 

Aufstellung:

Köhne | Peters – Balzer - Maasmann – Vennemann | Beckmann – Böller  – Ahlmer (70. Min. Brocks) – Jenschke | Richter (85. Min. Lechtenberg) – Krampe (60. Min. Vogel)

 

Am Sonntag, den 22. April 2018 tritt die erste Mannschaft bei der Reserve von TSG Dülmen an.  Anstoß ist um 13 Uhr.

TSG Dülmen II - DJK Vorwärts Lette

TSG Dülmen II: 13. Platz, 22 Punkte, 35:54 Tore

Vorwärts Lette: 14. Platz, 21 Punkte, 41:59 Tore

·        25. Spieltag

·        Sonntag, 22.04.2018

·        Rasenplatz – Nebenplatz 1

·        Anstoß: 13:00 Uhr

·        Treffen: 11:30 Uhr bei Kalli

·        Kader: Ahlmer, Balzer, Beckmann, Böller, Brocks, Jenschke, Köhne M., Krampe, Lechtenberg, Maasmann, Ochtinger, Peters, Richter, Ruhnau, Vennemann, Vogel

1. Mannschaft siegt gegen SV Gescher II mit 3:2

Am Sonntag, den 15. April 2018 war die Reserve vom SV Gescher zu Gast im heimischen Ernsting´s family Sportpark. Gegen das Tabellenschlusslicht der Kreisliga A mussten die nächsten drei Punkte her, um sich im unteren Tabellendrittel etwas Luft zu verschaffen.

Unsere Mannschaft lies dem Gegner zunächst zu viele Räume. Gescher konnte diese jedoch nicht wirklich ausnutzen. In der neunten Spielminute trug unsere Mannschaft den ersten durchdachten Spielzug vor. Eine Flanke aus dem Halbfeld von Manuel Jenschke auf Linus Brocks, der den Ball gekonnt annahm und quer in die Mitte passte, wo Torjäger Nick Richter stand und die frühe Führung erzielen konnte. In der Folgezeit war es ein ausgeglichenes Spiel. Gescher konnte keine hochkarätige Torchance herausspielen, auf unsere Seite verfehlten Manuel Jenschke mit einem Weitschuss und Nick Richter per Kopfball nur um wenige Zentimeter das Gehäuse des Gegners, sodass es mit der 1:0 Führung in die Kabinen ging.

Halbzeit zwei war gerade angepfiffen, da konnten die Gäste mit einem Sonntagsschuss den Ausgleich erzielen – vorausgegangen war ein verlorener Zweikampf auf der linken Außenposition. Gescher hatte fortan mehr vom Spiel und war einfach galliger. In der 62. Minute gingen die Gäste mit 1:2 in Führung; wieder bedingt durch inkonsequentem Verteidigen. Kurze Zeit später hatte unsere Truppe Glück, dass Gescher nur die Latte traf. Die Zeit lief nun langsam davon und unsere Mannschaft versuchte nochmal alles. In der 81. Minute konnte Nick Richter einen Doppelpass mit Dennis Krampe erfolgreich zum 2:2 ausnutzen. Die letzten zehn Minuten spielte unsere Mannschaft endlich mal wieder Fußball und wurde dafür belohnt. Nach Pass von Sebastian Ahlmer auf Manuel Jenschke flankte dieser in den Strafraum, wo Dennis Krampe den Ball volley zum viel umjubelten 3:2 in die Maschen beförderte. In der Nachspielzeit warf Gescher nochmal alles nach vorne, unsere Truppe blieb jedoch standhaft und konnte den wichtigen Vorsprung ins Ziel retten.

Ein Sieg, der fußballerisch nicht wirklich gut war – aber in Anbetracht der Tabellensituation absolut wichtig und notwendig.

 

Tore:

1:0 Nick Richter (9. Min.), 1:1 (47. Min.), 1:2 ( 62. Min.), 2:2 Nick Richter (81. Min.), 3:2 Dennis Krampe (89. Min.)

 

Aufstellung:

Köhne | Peters – Beckmann - Maasmann – Voss (67. Min. Krampe) | Balzer (77. Min. Ruhnau) – Ahlmer – Jenschke –  Böller – Brocks (57. Min. Vogel) | Richter

1. Mannschaft spielt 3:3 bei DJK Coesfeld II

Bei sommerlichen Temperaturen trat unsere Mannschaft am Sonntag bei der Reserve von DJK Coesfeld an.

Die Gastgeber kamen etwas besser ins Spiel und hatten zunächst etwas mehr vom Spiel. Unsere Truppe steigerte sich nach einer Viertelstunde und erspielte sich die ersten kleinen Torchancen. Kurz vor der Halbzeit gingen die Gastgeber dann mit 1:0 in Führung. Nur Sekunden später konnte Coesfeld – nach einem unnötigen Ballverlust im Spielaufbau – die Führung auf 2:0 ausbauen – ein Nackenschlag kurz vor der Halbzeit.

Nach einer klaren Halbzeitansprache steigerte sich unsere Mannschaft und wurde dafür belohnt. Nach Eckball von Sebastian Ahlmer erzielte Sven Ruhnau per Kopf den Anschlusstreffer zum 1:2. Nur sieben Minute später spielte Julien Balzer auf Nick Richter, der dem Torwart keine Chance lies und zum 2:2 ausglich. Die Freude währte jedoch nur kurz, bereits drei Minuten später erzielte Coesfeld die erneute Führung zum 3:2. Unsere Truppe spielte weiter mutig nach vorne und bekam in der 65. Minute einen Elfmeter zugesprochen. Diesen verwandelte Nick Richter sicher zum umjubelten 3:3. In der Folge hatten wir noch den Siegtreffer auf dem Schlappen, jedoch blieb es beim am Ende gerechten unentschieden.

 

Tore:

1:0 (44. Min.), 2:0 (45. Min.), 1:2 Sven Ruhnau (58. Min.), 2:2 Nick Richter (65. Min.), 3:2 (68. Min.), 3:3 Nick Richter (75. Min, FE)

 

Aufstellung:

Köhne | Peters – Ruhnau - Maasmann – Vennemann (75. Min. Krampe) | Beckmann (61. Min. Vogel) – Ahlmer (61. Min. Brocks) – Balzer –  Böller – Jenschke | Richter

1. Mannschaft schlägt DJK Dülmen mit 3:1

Im vorgezogenen Heimspiel trat die erste Mannschaft am Donnerstag, den 22. März 2018 gegen DJK Dülmen an.

Das Spiel startete zunächst ausgeglichen, es wurden auf beiden Seiten kaum Torchancen heraus gespielt. Es war eher ein kampfbetontes Spiel, in der sich beide Mannschaften relativ ausglichen. In der 32. Spielminute konnte sich Phillip Peters in der gegnerischen Hälfte durchsetzen, seinen Pass in die Tiefe erreichte Nick Richter, der den Torwart eiskalt ausstiegen ließ und die 1:0 Führung erzielte. Diese sollte jedoch nicht lange halten. Nur zwei Minuten später konnte DJK Dülmen den 1:1 Ausgleich erzielen. Vor der Halbzeit passierte nicht mehr viel, sodass es mit dem 1:1 in die Kabinen ging.

In der zweiten Halbzeit dauerte es keine Minute, ehe Nick Richter im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte er zur erneuten Führung. Vor dort an wurde es ein hektisches Spiel, geprägt von vielen Fouls und gelben Karten. Unsere Mannschaft wehrte ich aber mit allen Mitteln der Kunst und wurde dafür belohnt. Einen schönen Angriff über Julien Balzer und Jonas Böller, der den Ball von der Außenlinie flach vor das Gehäuse zurück legte, konnte der A-Jugendliche Linus Brocks zum 3:1 nutzen. In der Folgezeit wurden kaum noch Torchancen zugelassen, sodass das Spiel mit 3:1 endete.

Endlich hat sich die Mannschaft für Ihren Einsatz einmal belohnt. Es war sicher spielerisch nicht das beste Spiel der letzten Wochen, aber aufgrund der Einstellung und des Siegeswillen ein verdienter Sieg. Es konnten auch mal die Großchancen genutzt werden und durch eine geschlossene Mannschaftsleistung ein Sieg einfahren werden – umso wichtiger, denn die Konkurrenz aus Rorup siegte an diesem Spieltag ebenfalls.

Nun sind knapp zwei Wochen spielfrei, weiter geht es am Sonntag, den 8. April, an dem unsere Mannschaft bei der Reserve von DJK Coesfeld antritt.

 

Tore:

1:0 Nick Richter (32. Min.), 1:1 (34. Min.), 2:1 Nick Richter (46. Min., FE), 3:1 Linus Brocks (84. Min.)

 

Aufstellung:

Köhne | Peters – Ruhnau - Maasmann – Tüns (28. Min. Vogel) | Beckmann – Ahlmer – Balzer –  Böller – Jenschke | Richter (72. Min Brocks)

Im vorgezogenen Heimspiel tritt die erste Mannschaft bereits am Donnerstag, 22. März 2018 gegen DJK Dülmen an. Anstoß ist um 20 Uhr.

DJK Vorwärts Lette – DJK Dülmen

Vorwärts Lette: 14. Platz, 14 Punkte, 32:53 Tore

DJK Dülmen: 9. Platz, 27 Punkte, 29:38 Tore

·        22. Spieltag

·        Donnerstag, 22.03.2018

·        Kunstrasen – Ernsting´s family Sportpark

·        Anstoß: 20:00 Uhr

·        Treffen: 18:45 Uhr am Platz

·        Kader: Ayana, Ahlmer, Balzer, Beckmann, Böller, Brocks, Jenschke, Köhne M., Maasmann, Ochtinger, Peters, Richter, Ruhnau, Tüns, Vogel

Des gestrige Auswärts-Spiel unserer 1. Mannschaft beim Tabellen-Zweiten SuS Olfen wurde leider knapp und unverdient verloren - Endstand 1:0.

Es war leider wie so oft in den letzten Wochen. Der Aufwand stand in keinster Weise dem Ertrag gegenüber, was extrem bitte für unsere Erste ist. Die Gastgeber kamen zwar mit mehr Ballbesitz und klarer Spielweise etwas besser ins Spiel, doch unsere Blauen standen sicher und hatten ein paar lose Gelegenheiten nach vorne, welche jedoch nicht konsequent beendet wurden. Dann gab es nach einem unnötigen Foul leider einen Freistoß für die Gastgeber, welcher sehr gut getreten war und einen Abnehmer im Sechzehner fand; diesen foulte angeblich Jonas Böller, so dass der Schiedsrichter auf Elfmeter entschied. Leider war der Schütze sehr treffsicher und ließ Keeper Max Köhne keine Chance - das 1:0 in der 18. Minute. Doch dieses stabilisierte nicht SuS Olfen, sondern weckte weitere Tatkraft unserer Ersten, welche nun immer besser ins Spiel kam und deutlich offensiver wurde.

In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild. Olfen war verhalten offensiv und nicht mehr zwingend, Lette tat mehr und erarbeitete sich gute Gelegenheiten. Diese blieben jedoch durch Dennis Krampe, Manuel Jenschke oder Julien Balzer beispielweise leider ungenutzt. So rannte man dem Rückstand weiter hinterher, blieb jedoch ohne Torerfolg und musste eine weitere unnötige Niederlage gegen ein Spitzenteam der A-Liga hinnehmen.

Tor: 1:0 FE (18. Min.)

Aufstellung: Köhne | Vennemann - Maasmann - Ruhnau (Tüns) - Voss (Ahlmer) | Vogel - Jenschke - Beckmann - Böller - Balzer | Krampe (Richter)

1. Mannschaft verliert erneut Heimspiel mit 2:4

Im vorgezogenen Heimspiel trat die erste Mannschaft am Donnerstag, den 08. März 2018 gegen den Lokalrivalen SG Coesfeld an.

Die Gäste waren von Anfang an feldüberlegen und konnten sich die ersten, kleinen Torchancen herausspielen. Aber auch auf unserer Seite ergaben sie ein oder andere Chance. In der 24. Minute gingen die Gäste nach zu kurzer Abwehr unserer Defensive und einem Schuss aus 20 Metern mit 0:1 in Front. Nach 37. Minuten erhöhte Coesfeld auf 0:2 – vorher hatte sich ein Coesfelder im Zentrum gegen die halbe Mannschaft von uns durchgesetzt und den finalen Pass über die Abwehrkette gespielt. Dieses war zugleich der Halbzeitstand.

Unsere Mannschaft stellte in der Halbzeit auf zwei Angreifer um und hatte in der 48. Minute die Chance zum Ausgleich. Einen Eckball von Sebastian Ahlmer köpfte Jonas Böller auf das lange Eck, ein Coesfelder konnte den Ball noch kurz vor der Linie retten. Im Gegenzug wurde der Ball unnötig auf den außen verloren und so konnten die Gäste die Führung auf 0:3 ausbauen. Unsere Truppe steckte nicht auf und kam in der 63. Minute nach erneutem Eckball von Sebastian Ahlmer und Kopfball von Jonas Böller durch ein Eigentor auf 1:3 heran. Die Hoffnung wahrte allerdings nur vier Minuten, ehe ein Coesfelder Stürmer von außen nach innen ins Zentrum zog und den Ball gekonnt zum 1:4 ins Netz beförderte. In der 87. Minute erzielte Nick Richter nach Zuspiel des A-Jugendlichen Linus Brocks noch das 2:4.

Das Spiel war in Summe wieder ein Spiegelbild der letzten zwei verlorenen Heimspiele. Hinten bekommen wir zu einfach die Gegentore und laden die Gegner zum Teil sogar zum Toreschießen ein, vorne benötigen wir einfach zu viele Chancen um ein Tor zu erzielen.

 

Tore:

0:1 (24. Min.), 0:2 (37. Min.), 0:3 (53. Min.), 1:3 Eigentor (63. Min.), 1:4 (67. Min.), 2:4 Nick Richter (87. Min.)

 

Aufstellung:

Köhne | Peters – Ruhnau - Maasmann – Voss (46. Min. Brocks) | Böller – Balzer – Ahlmer –  Jenschke – Vennemann | Richter

1. Mannschaft verliert Heimspiel gegen SW Holtwick mit 2:4

Im Heimspiel gegen SW Holtwick versuchte die 1. Mannschaft die ersten Punkte im Jahr 2018 einzufahren – was zunächst auch gut aussah. Bereits nach 6. Minuten eroberte Phillip Peters im Mittelfeld den Ball, nach Kombination über Manuel Jenschke und Julien Balzer gelang der Ball wiederum zu Phillip Peters, der aus 10 Metern die frühe Führung erzielte. Hinten ließ unsere Mannschaft nichts anbrennen, die Gäste wurden nur nach Standardsituation gefährlich, worauf die Trainer im Vorfeld der Partie ausdrücklich hingewiesen hatten. Einen vermeidbaren Freistoß aus dem Halbfeld konnte Holtwick in der 17. Minute zum 1:1 Ausgleich nutzen. Unser Team war die bessere Mannschaft in Halbzeit eins, konnte dieses jedoch zunächst nicht in Toren ummünzen.

Halbzeit zwei begann wiederum dominant. So war es absolut verdient, dass Nick Richter nach Vorlage von David Vennemann gekonnt die 2:1 Führung erzielte. Diese sollte jedoch nur zwei Minuten anhalten. Nach Ballbesitz Holtwick eroberten wir uns den Ball, spielten nach vorne und verloren unnötig den Ball. Die Gäste schalteten schnell mit einem langen Ball in die Spitze um, legten quer zum einschussbereiten Angreifer, schon stand es 2:2. Unsere Mannschaft spielte weiter nach vorne und besaß die ein oder andere gute Torchance, jedoch konnten diese – wie in der Vorwoche gegen SuS Legden - nicht verwertet werden. So kam Holtwick, wiederum nach einer Standardsituation gefährlich in unser Strafraum. Nach einer Kopfballstafette ging Philipp Peters unnötig mit der Hand zum Ball, welcher vermutlich nicht ins Tor gegangen wäre. Es gab zum Glück nur die gelbe Karte, jedoch konnte Holtwick den fälligen Strafstoß sicher zum 2:3 Rückstand verwerten. Nun machte unsere Mannschaft nochmal offen und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Aber auch in diesem Spiel ging es wie in der Vorwoche. Konter der Gastmannschaft, eiskalt vor dem Tor, und so erzielte Holtwick in der 90. Minute das 2:4, was zugleich der Entstand war.

 

Tore:

1:0 Phillip Peters (6. Min.), 1:1 (17. Min.), 2:1 Nick Richter (55. Min.), 2:2 (56. Min.), 2:3 (75. Min, FE), 2:4 (90. Min.)

 

Aufstellung:

Ochtinger | Peters – Ruhnau - Maasmann – Voss | Böller – Balzer – Ahlmer (80. Min. Tüns)  –  Jenschke – Vennemann (65. Min Vogel) | Richter

Am Sonntag, den 04.03.2018 empfängt unsere 1. Mannschaft im heimischen Ernsting´s family Sportpark die Mannschaft von SW Holtwick.

DJK Vorwärts Lette – SW Holtwick

Vorwärts Lette: 13. Platz, 14 Punkte, 28:44 Tore

SW Holtwick: 4. Platz, 32 Punkte, 39:24 Tore

·        19. Spieltag

·        Sonntag, 04.03.2018

·        Kunstrasen – Ernsting´s family Sportpark

·        Anstoß: 14:30 Uhr

·        Treffen: 13:15 Uhr am Platz oder um 11:30 Uhr zum Support der Zweiten

Kader: folgt