Erste Mannschaft

1. Mannschaft unterliegt Rorup mit 0:3

Nachdem seit letzten Sonntag feststeht, dass der Klassenerhalt in der Kreisliga A gesichert ist, konnte das Heimspiel am Pfingstmontag, den 21. Mai 2018 gegen Bruk. Rorup mit aller Lockerheit angegangen werden. Die Mannschaft hatte sich vorgenommen, den treuen und zahlreichen Zuschauern für die Unterstützung nochmal ein gutes und erfolgreiches Spiel zu zeigen.

So war auch der Beginn der Partie. Unsere Mannschaft nahm das Heft des Handelns in die Hand und war zunächst klar besser. Einmal war es Jonas Böller, einmal David Vennemann, die sich bis zur Grundlinie durchsetzen konnten, jedoch keinen Abnehmer in der Mitte fanden. Die beste Chance auf unserer Seite vergab Manuel Jenschke, der ab der Mittellinie alleine auf das Tor der Roruper zulief und mit seinem Abschluss lediglich den Torwart der Gäste traf. Wie so oft sollte sich die mangelnde Chancenauswertung kurze Zeit später rächen. Nach unnötig verlorenem Ball in der Zentrale gelang Rorup in der 27. Minute die Führung. Die Gäste waren von diesem Zeitpunkt an besser in der Partie und konnten die Führung kurz vor der Halbzeit auf 0:2 ausbauen.   

Unsere Mannschaft versuchte in Halbzeit zwei nochmal ins Spiel zurück zu kommen, wie es in dieser Saison schon das ein oder andere Mal gelungen ist. Jedoch scheiterte unsere Truppe zunächst am Innenposten, danach an der Latte der Roruper, beide Male in Person von Nick Richter. Rorup hingegen war an diesem Tag eiskalt. Ecke, Kopfball, Tor, 0:3. Somit war das Spiel gelaufen. Unsere Mannschaft versuchte nochmal nach vorne zu spielen, jedoch wollte an diesem Tag einfach nichts gelingen, sodass das Spiel vermutlich noch hätte zwei Stunden dauern können, ohne dass wir zu einem Torerfolg  gekommen wären. Somit ging das Spiel am Ende mit 0:3 für Rorup zu Ende.

 

Tore:

0:1 (27. Min.), 0:2 (45. Min), 0:3 (72. Min)

Aufstellung:

Köhne | Voss (62. Min Vogel) – Ruhnau - Maasmann – Vennemann | Beckmann – Balzer (70. Min. Lechtenberg) - Böller –– Jenschke – | Krampe (82. Min. Ayana) - Richter

Am Pfingstmontag, den 21. Mai 2018 empfängt unsere 1. Mannschaft im heimischen Ernsting´s family Sportpark die Mannschaft von Brukteria Rorup. Anstoß ist bereits um 14:30 Uhr.

DJK Vorwärts Lette – Brukteria Rorup

Vorwärts Lette: 14. Platz, 26 Punkte, 44:67 Tore

Brukteria Rorup: 15. Platz, 17 Punkte, 32:69 Tore

 

  • 29. Spieltag
  • Montag, 21.05.2018
  • Anstoß: 14:30 Uhr
  • Treffen: 13:15 Uhr am Sportplatz
  • Rasenplatz – bitte auch Schuhe für Kunstrasen mitbringen

Kader:

Ayana, Balzer, Beckmann, Böller, Jenschke, Köhne M., Krampe, Lechtenberg, Maasmann, Ochtinger, Rensing, Richter, Ruhnau, Vennemann, Vogel, Voss

1. Mannschaft unterliegt Osterwick mit 0:6 – und sichert zugleich den Klassenerhalt.

Am Sonntag, den 13. Mai 2018 war die Mannschaft von Westfalia Osterwick zu Gast in Lette.  

Der Favorit aus Osterwick, angereist als Tabellenzweiter der Kreisliga A - noch mit Aufstiegschancen in die Bezirksliga - ließ von Anfang keinen Zweifel wer das Tempo in diesem Spiel vorgibt. Die erste große Torchance wurde jedoch auf unserer Seite vergeben. In der 18. Minute bekam Osterwick einen Elfmeter zugesprochen, der jedoch nicht seinen Weg ins Tor fand, sondern im Ballzaun landete. Jedoch kurze Zeit später war der Bann gebrochen, nach schönen Zuspiel und abgeklärten Torabschluss gingen die Gäste in Führung. Zehn Minuten später erhöhte Osterwick durch einen Kopfball auf 0:2. Kurz vor der Pause fand ein Freistoß aus 16 Meter den Weg ins lange Eck, sodass es mit 0:3 zur Halbzeit ging.

Halbzeit zwei war gerade drei Minuten alt, als Osterwick auf 0:4 erhöhte. In der Folgezeit dominierten die Gäste weiter die Partie und zeigten richtig guten Fußball, dem unsere Mannschaft wenig entgegenzusetzen hatte. Kurz vor Ende der Partie erhöhte Osterwick in der 80. Minute und 89. Minute noch auf 0:6, was zugleich der Endstand war.

Ein Ergebnis, dass die Stärke der Osterwicker zeigte, die wohl die spielerisch beste Mannschaft in dieser Saison in Lette war.

Durch die Ergebnisse auf den anderen Plätzen der Bezirksliga und Kreisliga A kam am im Anschluss der Niederlage jedoch noch große Freude auf, denn Abteilungsleiter Micky Richter verkündete, dass der Klassenerhalt perfekt sei und wir somit auch in der nächsten Saison in der Kreisliga A vertreten sein werden.

 

Tore:

0:1 (20. Min.), 0:2 (30. Min), 0:3 (43. Min.), 0:4 (48. Min.), 0:5 (80. Min.), 0:6 (89. Min.),

 

Aufstellung:

Köhne | Peters – Ruhnau - Maasmann – Vennemann (85. Min. Lechtenberg) | Beckmann – Böller – Ahlmer (54. Min. Vogel) – Jenschke – | Krampe (63. Min. Voss) - Richter

Am Sonntag, den 13. Mai 2018 empfängt unsere 1. Mannschaft im heimischen Ernsting´s family Sportpark die Mannschaft von Westfalia Osterwick. Anstoß ist um 15 Uhr.

DJK Vorwärts Lette – Westfalia Osterwick

Vorwärts Lette: 14. Platz, 26 Punkte, 44:61 Tore

Westfalia Osterwick: 2. Platz, 61 Punkte, 76:22 Tore

·        28. Spieltag

·        Sonntag, 13.05.2018

·        Anstoß: 15:00 Uhr

·        Treffen: 13:45 Uhr am Platz oder 12 Uhr zum Support der Zweiten

·        Kunstrasen

·        Kader: Ahlmer, Beckmann, Böller, Jenschke, Köhne M., Krampe, Lechtenberg, Maasmann, Ochtinger, Peters, Richter, Ruhnau, Vennemann, Vogel, Voss

1. Mannschaft spielt 1:1 bei GW Hausdülmen

Am Sonntag, den 06. Mai 2018 ging es für unsere 1. Mannschaft nach Hausdülmen.

Von Anfang an war nicht zu erkennen, dass es für unsere Mannschaft noch um wichtige Punkte im Abstiegskampf ging. Hausdülmen, tabellarisch im gesicherten Mittelfeld platziert, gab jedoch von Anfang an Gas und zeigte, dass die drei Punkte zu Hause bleiben sollten. Bereits nach 5 Minuten rettete die Latte für uns. In der 23. Minute machte es der Gastgeber besser – einen Angriff über die außen spielten sie zurück an den Strafraum, von dem ein gegnerischer Stürmer – trotzt Überzahl durch unsere blau-weißen – den Ball ins Tor beförderte. Unsere Mannschaft war nun etwas wach gerüttelt und konnte sich die ersten Torchancen erspielen, die jedoch nicht verwertet werden konnten. Nick Richter scheiterte zwei Mal am Torwart, Jonas Böller schoss über das Tor, sodass es mit dem 1:0 für Hausdülmen in die Halbzeit ging.

Der Sommerkick setzte sich in Halbzeit zwei fort. Die Gastgeber waren galliger und zeigten mehr Siegeswillen. Jedoch spielten sich beide Mannschaften kaum Torchancen heraus. Die beste Chance auf unserer Seite wurde nach schöner Flanke von Marc Vogel ungenutzt gelassen, da diese Hereingabe in der Mitte keinen Abnehmer fand. Kurz vor Schluss spielte Sebastian Ahlmer einen feinen Pass auf Nick Richter, der sich stark durchsetzte und den Ball in den rechten Torwinkel schoss – 1:1. Dieses sollte zugleich der Endstand sein – für unsere Mannschaft an diesem Tag sicherlich ein glücklicher Punkt, der am Ende der Saison jedoch noch sehr wertvoll sein kann.

An dieser Stelle gratuliert die 1. Mannschaft der zweiten Mannschaft zur Meisterschaft und zum verdienten Aufstieg in die Kreisliga C – Herzlichen Glückwünsch, Jungs!

 

Tore:

1:0 (23. Min.), 1:1 Nick Richter (87. Min.)

 

Aufstellung:

Köhne | Vogel – Ruhnau - Maasmann – Vennemann | Beckmann (59. Min. Brocks) – Böller – Ahlmer – Jenschke – | Krampe - Richter

Am Sonntag, den 6. Mai 2018 tritt unsere 1. Mannschaft bei der Mannschaft von GW Hausdülmen an. Anstoß ist um 15 Uhr.

GW Hausdülmen - DJK Vorwärts Lette

GW Hausdülmen: 9. Platz, 34 Punkte, 42:43 Tore

Vorwärts Lette: 13. Platz, 25 Punkte, 43:60 Tore

 

  • 27. Spieltag
  • Sonntag, 06.05.2018
  • Anstoß: 15:00 Uhr
  • Treffen: 13:20 Uhr bei Zumbült
  • Rasenplatz

Kader:

Ahlmer, Balzer, Beckmann, Böller, Jenschke, Köhne M., Krampe, Lechtenberg, Maasmann, Ochtinger, Peters, Richter, Ruhnau, Vennemann, Vogel

1. Mannschaft mit remis gegen Turo Darfeld

Am Sonntag, den 29. April 2018 war die Mannschaft von Turo Darfeld zu Gast im heimischen Ernsting´s family Sportpark.

Bei sommerlichen Temperaturen waren es die Gäste, welche die erste große Torchance des Spiel besaßen, jedoch rettete der Pfosten für unsere Mannschaft. Lette spielte hinten sicher heraus und versuchte mit spielerischen Mitteln gegen Darfeld zu bestehen. Einen Angriff über Kapitän Jonas Böller konnte Manuel Jenschke nicht im Tor unterbringen. Nur kurze Zeit später rettete der Torwart der Darfelder in letzter Not, erneut gegen Manuel Jenschke. Kurz vor der Pause zeichnete sich auch unser Torwart Max Köhne aus, als er einen Ball reaktionsschnell abwehren konnte. Somit ging es mit dem 0:0 in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang waren erst sieben Minuten gespielt, als Julien Balzer nach Ablage von Dennis Krampe den Hammer rausholte und aus 20 Meter den Ball in den rechten Winkel beförderte – ein Traumtor. Unsere Mannschaft spielte weiter nach vorne. Nach Zuspiel von Manuel Jenschke verpasste es Dennis Krampe die Führung auf 2:0 auszubauen. Dieses sollte sich kurze Zeit später rächen, denn Darfeld gelang über die Außen bis zur Grundlinie durch, die Flanke konnte ein Darfelder Spieler per Kopf zum 1:1 Ausgleich nutzen. Darfeld hatte nun etwas mehr Rückenwind und konnte das Spiel fast noch drehen. Einen Kopfball musste David Vennemann kurz vor Abpfiff mit dem Kopf auf der Linie retten, sodass es am Ende beim leistungsgerechten 1:1 blieb.

 

Tore:

1:0 Julien Balzer (52. Min.), 1:1 (73. Min.)

 

Aufstellung:

Köhne | Peters (52. Min Vogel) – Ruhnau - Maasmann – Vennemann | Balzer - Beckmann – Ahlmer – Jenschke –  Böller – | Krampe (73. Min. Brocks)

Am Sonntag, den 29. April 2018 empfängt unsere 1. Mannschaft im heimischen Ernsting´s family Sportpark die Mannschaft von Turo Darfeld. Anstoß ist um 15 Uhr.

DJK Vorwärts Lette – Turo Darfeld

Vorwärts Lette: 13. Platz, 24 Punkte, 42:59 Tore

Turo Darfeld: 5. Platz, 47 Punkte, 53:40 Tore

·        26. Spieltag

·        Sonntag, 29.04.2018

·        Anstoß: 15:00 Uhr

·        Treffen: 13:45 Uhr am Platz

·        Kunstrasen

·        Kader: Ahlmer, Ayana, Balzer, Beckmann, Böller, Brocks, Jenschke, Köhne M., Krampe, Lechtenberg, Maasmann, Ochtinger, Peters, Vennemann, Vogel

1. Mannschaft siegt bei TSG Dülmen II mit 1:0

Am Sonntag, den 22. April 2018 ging es zur Reserve vom TSG Dülmen. Mit einem Sieg konnte man den Gegner einholen und sich wichtige Punkte im Abstiegskampf sichern, was auch das klare Ziel war.

Der Gastgeber hatte Anstoß, verlor den Ball in der Vorwärtsbewegung, dieser gelang schnell zu Manuel Jenschke, der zu Torjäger Nick Richter passte. Dieser umkurvte den Torwart und erzielte nach 30 Sekunden die früheste Führung in dieser Saison. Dülmen wirkte geschockt und erspielte sich in der ersten Viertelstunde kaum eine Chance. Die erste große Chance vereitelte Torwarte Max Köhne, den Abpraller klärte David Vennemann ins Seitenaus. Unsere Mannschaft hatte nach Zuspiel von Jonas Böller auf Dennis Krampe noch eine dicke Torchance, jedoch verfehlte der Ball knapp sein Ziel – somit ging es mit dem 0:1 für Lette in die Kabinen.

In Halbzeit zwei dominierte Dülmen das Spiel, konnte sich jedoch wenig klare Torchancen erspielen. Nachdem unsere Mannschaft den ein oder anderen Konter nicht gut ausgespielt hatte kamen die Gäste im Zentrum gefährlich vor unser Tor. Der Stürmer versuchte Max Köhne zu umlaufen und wurde dabei gefoult – Elfmeterpfiff. Der Dülmener Spieler lief an, aber Max Köhne konnte durch eine starke Parade die Führung retten. Dülmen warf in der Folgezeit weiter alles nach vorne, scheiterte aber am eigenen Unvermögen oder am überragenden Max Köhne, der an diesem Sonntag der beste Mann auf unserer Seite war.

Die knappe Führung konnte ins Ziel gerettet und TSG Dülmen in der Tabelle überholt werden. Wieder wichtige drei Punkte für unsere Mannschaft.

 

Tore:

0:1 Nick Richter (1. Min.)

 

Aufstellung:

Köhne | Peters – Balzer - Maasmann – Vennemann | Beckmann – Böller  – Ahlmer (70. Min. Brocks) – Jenschke | Richter (85. Min. Lechtenberg) – Krampe (60. Min. Vogel)

 

Am Sonntag, den 22. April 2018 tritt die erste Mannschaft bei der Reserve von TSG Dülmen an.  Anstoß ist um 13 Uhr.

TSG Dülmen II - DJK Vorwärts Lette

TSG Dülmen II: 13. Platz, 22 Punkte, 35:54 Tore

Vorwärts Lette: 14. Platz, 21 Punkte, 41:59 Tore

·        25. Spieltag

·        Sonntag, 22.04.2018

·        Rasenplatz – Nebenplatz 1

·        Anstoß: 13:00 Uhr

·        Treffen: 11:30 Uhr bei Kalli

·        Kader: Ahlmer, Balzer, Beckmann, Böller, Brocks, Jenschke, Köhne M., Krampe, Lechtenberg, Maasmann, Ochtinger, Peters, Richter, Ruhnau, Vennemann, Vogel