1. Mannschaft unterliegt Osterwick mit 0:2

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel traf unsere Mannschaft bereits am Donnerstag, den 09. Mai 2019 auf die Mannschaft von Westfalia Osterwick.  

Der Tabellenzweite ging direkt gallig zur Sache und konnte bereits die erste Torchance in der 5. Minute nutzen – nach einem Angriff über die rechte, offensive Seite konnte der Ball von der Grundlinie zurück gelegt werden, wo der Stürmer den Ball nur noch in die lange Ecke schieben musste. Unsere Mannschaft hatte zunächst etwas Probleme mit dem Gegner, das besserte sich aber der 20. Minute. Von da an wurden die Zweikämpfe vermehrt angenommen und gewonnen, sodass der Tabellenzweit aus Osterwick sich keine Torchancen erspielen konnte. Die beste Chance auf unserer Seite durch Andre Wellermann vereitelte der Osterwicker Keeper. Kurz vor der Halbzeit hatte unsere Truppe dann einmal das Glück auf ihrer Seite, eine Flanke von außen konnte Torwarte Yannik Ochtinger nur abklatschen lassen, der gegnerische Stürmer war davon überrascht und konnte den Ball nur über das Tor schießen, sodass es mit dem 0:1 in die Halbzeit ging.

Halbzeit zwei war geprägt von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld und wenig Torchancen auf beiden Seiten. Gegen Ende der Partie agierte unsere Mannschaft offensiver, um noch Punkte mitzunehmen. In der 86. Minute rettete ein Osterwicker Spieler einen Schuss im Strafraum mit der Hand – klarer Handelfmeter – jedoch hat der Schiedsrichter dieses nicht gesehen. Als unsere Mannschaft am Ende komplett offen machte, nutze Osterwick einen Konter in der Nachspielzeit zum 0:2 Endstand – dieses dann auch noch aus klarer Abseitsposition.

 

Tore:

0:1 (5. Min.), 0:2 (90. +1 Min.)

Aufstellung:

Ochtinger | Ruhnau – Balzer – Maasmann – Vennemann | Beckmann – Böller – Ahlmer – Jenschke – Wellermann (46. Min. Peters) | Richter