1. Mannschaft verliert 3:2 in Holtwick

Am Sonntag, den 31. März 2019 war die erste Mannschaft zu Gast in Holtwick. Nach dem 0:4 im Hinspiel wollte unsere Mannschaft zeigen, dass auch in Holtwick gepunktet werden kann.

Die erste Torchance besaßen allerdings die Gastgeber nach drei Minuten. Auf der anderen Seite spielte Nick Richter in der sechsten Spielminute in die Tiefe zu Manuel Jenschke, seinen Schuss konnte der gegnerische Keeper mit dem Fuß parieren. Holtwick machte es sechs Minuten später besser – vorrausgegangen war ein Abstimmfehler in unserer Defensive, der Ball gelang postwendend in die Zentrale, wo der Holtwicker Stürmer das 1:0 erzielen konnte.  Gerade in den ersten 25 Minuten waren unsere Mannen oft nur zweiter Sieger im Zweikampf. Bis zur Halbzeit konnte sich unsere Mannschaft jedoch steigern und besaß auch die ein oder andere Torchance, es ging jedoch mit dem 1:0 in die Kabinen.

Halbzeit zwei war gerade drei Minuten alt, als André Wellermann nach einem Einwurf im Strafraum gefoult wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Nick Richter zum 1:1 Ausgleich. Holtwick wurde nun offensiver. Nach einem Angriff der Gastgeber eroberte Kapitän Jonas Böller den Ball und spielte einen langen Querpass zu Manuel Jenschke, der seinen Gegenspieler stehen ließ und aus spitzem Winkel die 1:2 Führung für unsere Truppe erzielen konnte. Diese hielt jedoch nur sieben Minuten, als ein Holtwicker von links außen eine Flanke schlagen konnte, welche im Zentrum ihren Abnehmer zum 2:2 Ausgleich fand. Dieses gab den Hausherren weiter Auftrieb und dafür wurden sie belohnt. Eine Flanke von der rechten Seite fand am Fünfmeter-Raum einen Spieler der Holtwicker, der Torwart Yannik Ochtinger zum 3:2 überwinden konnte. In den letzten 10 Minuten warf unsere Mannschaft nochmal alles nach vorne. Jedoch wurden zwei weitere Torchancen am Ende vergeben – einen Schuss von Jonas Böller konnte der gegnerische Torwart festhalten, kurze Zeit später schloss Linus Brocks links am Tor vorbei, weshalb es am Ende beim 3:2 für Holtwick blieb.

 

Tore:

1:0 (12. Min.), 1:1 Richter (48. Min., FE), 1:2 Jenschke (61. Min.), 2:2 (68. Min.), 3:2 (74. Min.)

Aufstellung:

Ochtinger | Ruhnau - Balzer - Maasmann – Urban (85. Min. Ahlmer) | Böller – Vennemann – Richter – Jenschke (72. Min. Rüther) - Wellermann | Brocks