1. Mannschaft unterliegt Legden mit 2:3

Am Sonntag, den 24. März 2019 war die Mannschaft von SuS Legden zu Gast im Ernsting´s family Sportpark in Lette. Nach zuletzt vier Punkten aus zwei Spielen sollten die nächsten Punkte folgen.

Unsere Mannschaft begann zunächst offensiv und hatte nach einer viertel Stunde bereits zwei gute Torchancen, jeweils nach einer Standard-Situation, konnte jedoch die Führung nicht erzielen. Besser machten es die Gäste aus Legden. Ein schneller Spielzug über die linke Seite endete in einer Flanke, die der Stürmer per Kopf zum 0:1 verwertete. In diesen Minuten war unsere Mannschaft nicht gut im Spiel und im Zweikampf oft nur der zweite Sieger. In der 32. Minute wurde André Wellermann bei einem Torschuss gefoult, sodass der Unparteiische auf den Strafpunkt zeigte. André Wellermann nahm sich den Ball und schoss den Elfmeter an den Innenpfosten, von diesem sprang der Ball aus dem Tor heraus. Somit blieb es nach 45 Minuten beim 0:1.

Halbzeit zwei war gerade fünf Minuten alt, als die Gäste die Führung auf 0:2 ausbauen konnten. Unsere Mannschaft steckte nicht auf und wurde dafür belohnt. Nach Foul an den eingewechselten Fabian Rüther trat Kapitän Jonas Böller den fälligen Freistoß aus dem Halbfeld. Der Ball wurde länger und länger und landete am zweiten Torpfosten im Netz – da hatte sich der gegnerische Torwart verschätzt. Der Aufwind in unserer Truppe ging weiter. Keine zehn Minuten später setzte sich André Wellermann stark über rechts durch, passte zu Lars Beckmann, der die Kugel quer zu Nick Richter legte; dieser musste den Ball nur aus fünf Metern einschieben – 2:2. Dieses Glücksgefühl hielt jedoch nicht lange – nur vier Minuten später konnte die Gäste wiederum in Führung gehen. Am Ende warf unsere Mannschaft nochmal alles nach vorne, am Ende jedoch blieb es beim 2:3.

 

Tore:

0:1 (25. Min.), 0:2 (50. Min.), 1:2 Böller (62. Min.), 2:2 Richter (71. Min.), 2:3 (75. Min.)

Aufstellung:

Ochtinger | Ruhnau - Balzer - Maasmann – Vennemann | Beckmann – Hille (12. Min. Rüther) – Wellermann – Richter - Böller | Brocks