1. Mannschaft mit remis bei DJK Coesfeld II

Am Sonntag, den 17. März 2019 war die 1. Mannschaft Gast bei der der Reserve von DJK Coesfeld.

Nach nur zwei Minuten gab es die erste Großchance auf unserer Seite – Lars Beckmann spielte einen Ball lang auf Nick Richter, der den Torwart umkurvte, aber mit seinem Schuss lediglich das Außennetz traf. Besser machten es die Gastgeber, die ihre erste Torchance in der 8. Spielminute eiskalt verwerteten. Unsere Mannschaft zeigte die richtige Reaktion, Nick Richter wurde nur zwei Minuten später im Strafraum gefoult, sodass der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt zeigte. Kapitän Jonas Böller übernahm die Verantwortung, scheiterte mit seinem Schuss jedoch am gegnerischen Torwart. Besser machte es Jonas Böller nur zwei Minuten später – einen lang-geschlagenen Ball von Sven Ruhnau konnten die Coesfelder Abwehr nicht erreichen, Jonas Böller nahm das Geschenk an und traf zum 1:1 Ausgleich. Auch den nächsten Schnitzer in unserer Abwehr nutze das Tabellen-Schlusslicht aus und konnte in der 32. Minute mit 2:1 in Führung gehen. Diese hielt wiederum nur ein paar Minuten, nach Flanke von Jonas Böller und Kopfball von Sven Ruhnau störte Oliver Hille den gegnerischen Keeper, sodass dieser den Ball gegen einen eigenen Abwehrspieler boxte und die Kugel postwendend den Weg ins eigene Tor zum 2:2 fand, was zugleich der Halbzeitstand war.

Durchgang zwei war gerade sechs Minuten alt, als ein Abspielfehler unserer Defensive von einem Coesfelder zu einer Flanke genutzt werden konnte, in der Mitte verwertete diese ein Stürmer zum 3:2. Unsere Mannschaft zeigte wieder Moral und belohnt sich dafür – einen Kopfball von Fabian Rüther konnten die Gäste noch verteidigen, der Ball fiel vor die Füße von Nick Richter, der noch einen Haken machte und den Ball in die Maschen drosch – 3:3. Danach gab es noch je zwei kleinere Torchancen auf beiden Seite, am Ende blieb es jedoch bei einem leistungsgerechten unentschieden.

 

Tore:

1:0 (8. Min.), 1:1 Böller (12. Min.), 2:1 (32. Min.), 2:2 ET (35. Min.), 3:2 (51. Min.), 3:3 Richter (64. Min.)

Aufstellung:

Ochtinger | Ruhnau - Balzer - Maasmann – Vennemann | Beckmann – Hille (69. Min. Sandscheiper) – Ahlmer (54. Min. Rüther) – Richter - Böller | Brocks