1. Mannschaft mit wichtigem Sieg im direkten Duell

Am Sonntag, den 2. Dezember war der Nachbar aus Rorup zu Gast im heimischen Ernsting´s family Sportpark. Mit einem Sieg konnte unsere Truppe in der Tabelle die Reserve von DJK Coesfeld überholen und mit Bruk. Rorup punktetechnisch gleichziehen.

In den ersten 10 Minuten konnte unserer Mannschaft angemerkt werden, um was es in diesem Spiel ging; die Wichtigkeit tabellarisch den Anschluss an Rorup zu bekommen war den Meisten anzusehen. In dieser Zeit kam Rorup durch zwei Standardsituationen vor unser Tor, ohne dabei jedoch konkrete Torgefahr auszustrahlen. Im Laufe der Zeit befreite sich unsere Truppe und setzte die ersten Angriffe. In der 17. Spielminute verpasst zunächst David Vennemann die Führung, nur eine Minute später rettete ein Roruper Abwehrspieler einen Kopfball von Andre Wellermann auf der Linie. Die Offensivbemühungen wurden aber darauf belohnt – nach Zuspiel von Jonas Böller konnte Nick Richter kurz vor dem Pausenpfiff die wichtige Führung erzielen.

Nur zwei Minuten nach der Halbzeit wurde Nick Richter freigespielt, umkurvte den Torwart und schoss auf das Tor, jedoch konnte ein Abwehrspieler den Ball vor der Torlinie klären. Danach kamen auch mal die Gäste gefährlich vor unser Tor, jedoch konnte sich Max Köhne im direkten Duell gegen einen Roruper Angreifer auszeichnen. Kurze Zeit später spielte Julien Balzer einen zu langen Ball, den der Torwart abfing. Sein Zuspiel zu seinem eigenen Mitspieler erahnte jedoch Nick Richter und schoss als Schlenzer die 2:0 Führung heraus. Jedoch sollte dieser Spielstand nur zwei Minuten halten – nach einem Freistoß gelang Rorup der 2:1 Anschlusstreffer. Hierbei verletzte sich Keeper Max Köhne, für den dann Jens Peters eingewechselt wurde. In einer hektischen Schlussphase hatte Andre Wellermann das 3:1 auf dem Schlappen, jedoch scheiterte er an einer Glanzparade vom Roruper Torhüter. Rorup warf nun alles nach vorne, konnte aber kaum noch richtig gefährlich werden, sodass der wichtige Sieg perfekt war.

Es war mit Sicherheit nicht die beste Partie der letzten Wochen, aber der wichtigste und auch absolut verdiente Sieg! Mit einem besseren Torabschluss hätte die Partie schon viel eher entschieden werden müssen…

Am kommenden Sonntag geht es beim letzten Spiel in diesem Jahr nach Darup.

 

Tore:

1:0 Richter (45. Min.), 2:0 Richter (56. Min.), 2:1 (58. Min.)

Aufstellung:

Köhne M. (58. Min. Peters J.) | Peters P. - Balzer - Maasmann – Ruhnau | Beckmann - Böller – Wellermann – Richter (90. Min. Ahlmer) - Vennemann | Brocks