1. Mannschaft mit torlosem Remis bei GW Hausdülmen

Bei bestem Fußball-Wetter ging es für unsere 1. Mannschaft am Sonntag nach Hausdülmen. Auf dem schwer bespielbaren Rasen neutralisierten sich beide Mannschaften in der ersten Halbzeit. Hausdülmen kam aus dem Spiel heraus zu keiner einzigen Torchance. Lediglich zwei abgerutschte Flanken kamen annähernd auf das Tor. Bei unserer Mannschaft kam oft der letzte oder vorletzte Pass nicht an. Die beste Torchance im ersten Durchgang hatte Sven Ruhnau nach einer Ecke, seinen Kopfball rettete der Torwart aus Dülmen mithilfe der Latte.

In Halbzeit zwei besaß unsere Mannschaft die beste Chance, ein Schuss von Linus Brocks berührte noch den Außenpfosten. Unsere Mannschaft war agiler als der Gegner, jedoch fehlte es auch in der zweiten Halbzeit an Genauigkeit im Passspiel oder an Ideen nach vorne. Eine weitere gute Chance vergab Lorenz Köhne, der aus kurzer Distanz den Ball nicht traf. In der Nachspielzeit kamen die Gastgeber zur ihrer besten Torchance, einen Kopfball nach einer Ecke rettete Torwart Dieter Krampe reaktionsschnell aus dem Winkel und hielt somit den Punkt fest – das erste zu null Spiel der Saison.

Auf diese Leistung lässt sich aufbauen. Alle Spieler waren gut drin im Spiel, vor allem die Defensivarbeit war lobenswert an diesem Tag. Wenn nun noch vorne die Bälle präziser und konsequenter gespielt werden, dann wird der erste Saisonsieg bald kommen – im Optimalfall schon am Sonntag zu Hause gegen Schöppingen.

Tore:

Fehlanzeige

Aufstellung:

Krampe Di. | Ruhnau - Beckmann - Maasmann – Vennemann | Böller - Hille - Brocks – Balzer (36. Min. Köhne L.) – Ahlmer (84. Min Richter) | - Wellermann