1. Mannschaft siegt bei TSG Dülmen II mit 1:0

Am Sonntag, den 22. April 2018 ging es zur Reserve vom TSG Dülmen. Mit einem Sieg konnte man den Gegner einholen und sich wichtige Punkte im Abstiegskampf sichern, was auch das klare Ziel war.

Der Gastgeber hatte Anstoß, verlor den Ball in der Vorwärtsbewegung, dieser gelang schnell zu Manuel Jenschke, der zu Torjäger Nick Richter passte. Dieser umkurvte den Torwart und erzielte nach 30 Sekunden die früheste Führung in dieser Saison. Dülmen wirkte geschockt und erspielte sich in der ersten Viertelstunde kaum eine Chance. Die erste große Chance vereitelte Torwarte Max Köhne, den Abpraller klärte David Vennemann ins Seitenaus. Unsere Mannschaft hatte nach Zuspiel von Jonas Böller auf Dennis Krampe noch eine dicke Torchance, jedoch verfehlte der Ball knapp sein Ziel – somit ging es mit dem 0:1 für Lette in die Kabinen.

In Halbzeit zwei dominierte Dülmen das Spiel, konnte sich jedoch wenig klare Torchancen erspielen. Nachdem unsere Mannschaft den ein oder anderen Konter nicht gut ausgespielt hatte kamen die Gäste im Zentrum gefährlich vor unser Tor. Der Stürmer versuchte Max Köhne zu umlaufen und wurde dabei gefoult – Elfmeterpfiff. Der Dülmener Spieler lief an, aber Max Köhne konnte durch eine starke Parade die Führung retten. Dülmen warf in der Folgezeit weiter alles nach vorne, scheiterte aber am eigenen Unvermögen oder am überragenden Max Köhne, der an diesem Sonntag der beste Mann auf unserer Seite war.

Die knappe Führung konnte ins Ziel gerettet und TSG Dülmen in der Tabelle überholt werden. Wieder wichtige drei Punkte für unsere Mannschaft.

 

Tore:

0:1 Nick Richter (1. Min.)

 

Aufstellung:

Köhne | Peters – Balzer - Maasmann – Vennemann | Beckmann – Böller  – Ahlmer (70. Min. Brocks) – Jenschke | Richter (85. Min. Lechtenberg) – Krampe (60. Min. Vogel)