Unsere Zwoote konnte am zweiten Spieltag den ersten Sieg einfahren. Die dritte Mannschaft der DJK Billerbeck konnte mit 1:0 geschlagen werden.

Aufgrund zahlreicher ausgelassener Torchancen seitens der Gäste, spiegelt das Ergebnis nicht so ganz den Spielverlauf wieder.

In der ersten Hälfte kam unsere Zweitvertretung gut ins Spiel und hatte deutlich mehr Spielanteile. Bis zum gegnerischen 16er wurden die Räume gut genutzt. Letztlich der letzte Pass in die Schnittstelle wurde nicht konsequent gespielt. In der 30. Minute wurde Leon Köning schön vom starken Fabian Rüther freigespielt, verfehlte das Tor jedoch knapp. Die einzig echte Torchance der Gastgeber wurde durch die Hintermannschaft der Gäste produziert. Ein Querschläger im eigenen Strafraum, konnte nur noch unglücklich Richtung eigenem Tor geklärt werden - Jens Peters konnte jedoch stark parieren. Somit ging es mit dem 0:0 in die Pause.

Für die zweite Hälfte hatte sich unsere Elf einiges vorgenommen. Die Billerbecker wurden in der Spieleröffnung konsequent unter Druck gesetzt, was zu zahlreichen Ballgewinnen und entsprechenden Möglichkeiten führte. In der 50. Minute konnte Christian Frieling aus dem Gewühl heraus nach einer Ecke das ersehnte 1:0 erzielen. Im weiteren Verlauf wurden noch einige 100%ige Torchancen vergeben. Es blieb letztlich beim verdienten Auswärtssieg.

Am kommenden Wochenende ist die zweite Mannschaft der TSV Ahaus zu Gast im Ernstings Family Sportpark. Anstoß ist um 13 Uhr auf Naturrasen.