Das Spiel wurde auf Bitten von SF Merfeld auf den 23. Sep. vorverlegt.

Anstoßes war um 17:30, dadurch war es das erste "Abendspiel" dieser Saison!

"Sollte das ein Problem für die sonst frühaufstehenden letteraner Minis werden?" Fragten sich die Trainer und Zuschauer im Vorhinein. 

Allerdings war kurz nachdem Anstoss klar, wie das Spiel ausgehen wird. 

So stand es nach ca. 8min 0:5 für Lette. 

Die mitgereißten Fans waren begeistert und unterstützten mit Fangesängen und Trompeten die Letteraner Kicker.

Diese spielten fortan mit einem Spieler weniger. 

Das änderte aber nichts daran, das sich die letteraner Kicker in einen Torrausch spielten und so stand es am Ende, verdienter Weise, 1:19 für Lette. 

Dabei muß man den Hut, vor der merfelder Torhüterin, ziehen. Die mehrmals, sowohl aus langer wie auch aus kürzer Distanz, sehr gut gehalten hat. Ansonsten hätte es für Lette, noch viel höher aus gehen können. 

Am Ende bedankten sich die Letteraner bei den Merfeldern, für das Spiel und den reibungslosen Ablauf am Platz. 

Nichts desto trotz "schweben" die letteraner Minis nicht vom Platz, sondern gehen auch in das nächste Spiel wieder so rein, als ob es das Finale der Fussballweltmeisterschaft und der Gegner klarer Favorit ist!