Am 2.Spieltag ging es für die B-Jugend gegen die 9er-Mannschaft aus Legden/ Asbeck. Für die selbst erfahrenen Trainerfüchse der B-Jugend Michael Richter und Florian Papst war es neu gegen eine 9er-Mannschaft anzutreten, für die Spieler auch komplett eine neue ERfahrung. Doch die Jungs ließen sich überhaupt nichts anmerken. Voll fokussiert und gut eingestellt gab es den Anpfiff und das Spiel ging los. Nach 17 Minuten schon fiel das erste Tor durch Leo Zimmermann. Dieser erzielte acht Minuten später durch einen sehenswerten Heber über den Torwart das zweite Tor. Ab dem Zeitpunkt spielten die Jungs richtig guten und sauberen Fußball und ließen den Gegner und Ball gut laufen. Nach einem bärenstarkem Solo netzte Patrick Dold in der 27. Minute zum 3:0 und eine Minute später auch noch David Spandern nach gut reingebrachter Ecke zum 4:0 Pausenstand. Zum Beginn der zweiten Halbzeit wurden in der Mannschaft viele Wechsel vorgenommen aber auch das brachte die Mannschaft nicht von Ihrem Spielfluss ab. Kurz nach der Halbzeit in Minute 44 netzte Edeljoker Titus Gerdemann zum 5:0 ein. Das Spiel war ab dem Zeitpunkt entschieden, denn diee Mannschaft aus Legden/Asbeck ließ immer mehr die Köpfe hängen und war konditionell auch schon sehr angeschlagen. Es gab bis zur Minute 60 starke Ballbesitzphasen der B-Jugend und in der 62. ließ es sich David Spandern nicht nehmen zum 2. mal an diesem Sonntag einzuschieben. Tim Göbel erzielte eine Minute später seinen ersten Treffer seid 4 Jahren. Zum 8:0 schenkte Till Rengbers 10 Minuten vor Schluss ein. Das 9:0 erzielte Manuel Bondzio nach starkem Spielzug. Den Schlusspunkt setzte dann aber doch Colin Völker in der 76. Minute zum 10:0. 

Insgesamt kann die gesamte Mannschaft stolz auf so ein Spiel und hohes Ergebnis sein. Darauf wird in den nächsten Spielen aufgebaut und angriffsfreudig nach vorne geblickt.