Zum Saisonauftakt empfing unsere neu formierte Dritte die TSG Dülmen IV und siegte nach 0:2-Rückstand noch mit 3:2. Gleich zu Beginn gab es eine kalte Dusche in Form eines fragwürdigen Elfmeters, den die Gäste zur Führung nutzten (2.). Danach übernahm unsere Elf das Kommando, presste früh und hatte durch Leon Köning und Lukas Pfertner zwei gute Chancen zum Ausgleich. Den machte Lukas nach einer halben Stunde, wurde aber wegen Abseits zurück gepfiffen. Die Gäste waren in den ersten 20 Minuten mit Kontern stets gefährlich, nahmen sich dann etwas zurück, um nach 39 Minuten auf 0:2 zu stellen. Nach Ecke kamen sie im Gewühl zum Abschluss, allerdings regelwidrig. Unser Burgstaller wurde zu Boden gezogen. Aber ein echter Burgstaller lässt sich das nicht gefallen und so besorgte er höchstpersönlich nur drei Minuten später das 1:2. Vorausgegangen war eine der seltenen Flanken mit links von Leon. Erneut zwei Minuten später (44.) tatsächlich noch der Ausgleich. Lukas P. netzte aus 15m gekonnt mit der Pike ein - 2:2. Nach der Pause drückte weiter unsere Mannschaft, Fabian Krampe vergab zunächst die beiden größten Möglichkeiten. In der 69. Minute war es soweit: langer Freistoßball von Neu-Kapitän Niklas Pieper, Burgstaller ist zur Stelle und nickt zum 3:2 ein. Joan Ramirez Voogsgerd verpasste kurz vor Schluss die Entscheidung, schoss frei vorm Torwart daneben. Aber egal, die ersten 3 Punkte sind im Sack! Nächste Woche gehts nach Seppenrade zur Zweiten von Fortuna, Anstoß Sonntag, 13 Uhr. Kassalla!

 

Aufstellung: Lukas S. - Schmutz, Pieper, Möwel, Lambo (Ramirez Voogsgerd) - Rütex (Döking), Shorty, Burgstaller - Leon K. (Niklas Brügge), Fabian K. (Coach Eversmann), Lukas P.