Am vergangenen Sonntag, 11.11.2018 war die dritte Mannschaft von DJK Billerbeck zu Gast im Ernstings Family Sportpark.

Unsere Elf zeigte zwei völlig verschiedene Gesichter und verlor das Spiel, nach einer katastrophalen ersten Hälfte, mit 2:1.

Unsere Zwoote hatte sich nach zwei schmerzlichen Niederlagen einiges vorgenommen. Man wollte insbesondere zu Beginn Druck erzeugen und den Gast in Schwierigkeiten bringen. Es lief jedoch alles anders. Der Start wurde komplett verschlafen und demzufolge ging der Gast bereits in der dritten Spielminute in Führung. In der 12. Minute legte Billerbeck zum 2:0 nach. In der 25. Minute erzielte Orlando Faiola aus 20 Metern freistehend den 1:2 Anschlusstreffer. Der Rest der ersten Hälfte plätscherte dann so runter. Billerbeck kam noch zu zwei, drei sehr guten Chancen, aber auch der Gastgeber kam noch gefährlich vors gegnerische Ghäuse. Somit ging es mit dem 1:2 in die Pause. Sehr schmeichelhaft aus Letteraner Sicht.

Nach deutlichen Worten durch das Trainer-Trio in der Halbzeitpause, kam unsere Zweitvertretung wie ausgewechselt aus der Kabine. Plötzlich wurde gekämpft, gesprochen und der Ball laufen gelassen. So kamen unsere Jungs immer wieder gefährlich vor das Billerbecker Tor. Ein Tor blieb unserer Elf jedoch verwehrt, da selbst klarste Einschussmöglichkeiten nicht genutzt wurden.

So ging das Spiel mit 1:2 verloren.

Am kommenden Sonntag, 18.11.18 ist unsere Elf zu Gast beim SV Gescher V (Anstoss 13 Uhr).

Kader geg. Billerbeck: Peters - Seggewiss (45. Minute), Pieper, Frieling, Steinkamp - Völker, Faiola, Nasser, Lechtenberg - Kartal - Tork (65. Minute Gossling)