Sonntag war unsere Dritte zu Gast bei der zweiten Mannschaft von BW Lavesum und unterlag auch in der Höhe verdient mit 0:5. Zu Beginn konnte unsere Elf das Spiel noch ausgeglichen gestalten, abgesehen von zwei harmlosen Abschlüssen der Gastgeber passierte wirklich rein gar nichts. In der 29. Minute dann die erste Unachtsamkeit in unserer Abwehrkette, die Lavesum mit einem Pass in die Schnittstelle zu nutzen wusste - 1:0. Lavesum blieb am Drücker, Torwart Dieter Krampe konnte zunächst noch im Eins gegen Eins den zweiten Gegentreffer verhindern. In der 40. Minute war er jedoch machtlos. Ein langer Ball über die Abwehrkette erreichte erneut die Nr. 10 der Gastgeber, der Dieter umkurvte und zum 2:0 einschob. Nach der Pause konnte man unserer Mannschaft das Bemühen zunächst nicht absprechen, gefährlich wurde es jedoch auf der Gegenseite. Nach einem Eckball schlug der Ball erneut ein - 3:0 (55.). Kurz danach Lettes beste Offensivaktion, Marco Gerding lässt am Strafraum schön zwei Verteidiger alt aussehen und schießt aufs kurze Eck, leider nur an den Pfosten. Im direkten Gegenzug muss Dieter wieder im Eins gegen Eins retten. Nach weiteren 2 Großchancen für Lavesum fiel in der 71. Minute das 4:0. Lavesum legte in der 88. Minute nochmals nach und erzielte das 5:0. Dabei blieb es zum Glück auch. Kommenden Freitag muss das gesamte Spiel besser werden, das war leider gar nichts. Gegner ist GW Hausdülmen III, die ebenfalls erst 3 Punkte auf dem Konto haben. Anstoß ist 20 Uhr im ernsting´s family Sportpark.

 

Aufstellung: D. Krampe - Begemann, Waltering, Schärf (C), H. Segbert - Illgner, Maiga, Kerkhoff (Döking), von dem Berge (Marco Gerding) - Eversmann (Grimm), Kozyrev