Am vergangenen Sonntag, 09.09.2018 war unsere zweite Mannschaft zu Gast bei der Zweitvertretung der DJK Dülmen. Unsere Mannschaft erwischte einen rabenschwarzen Tag und verlor verdient mit 5:1.

In den ersten zwanzig Minuten hatte unsere Elf durchaus einige Chancen den Führungstreffer zu erzielen, der letzte Biss fehlte aber. Die Dülmener sorgten mit langen Bällen immer wieder für Gefahr im Strafraum der Letteraner. So konnte der Gastgeber in der 37. Minute nach einem langen Ball in die Mitte das 1:0 erzielen. Nur vier Minuten später folgte das 2:0, nach einer fast identischen Situation. Mit dem Pausenpfiff erzielten die Dülmener nach einem Standard noch das 3:0. Innerhalb von nur acht Spielminuten hat unsere Elf das Spiel völlig aus der Hand gegeben.

In der zweiten Hälfte sollte alles besser gemacht werden, als in Hälfte eins. Leider gelang dieses über weite Strecken nicht. In der 54. Minute war es wieder ein langer Ball des Gastgebers, der schlecht bis gar nicht verteidigt wurde. Folgerichtig stand es 4:0. Das 5:0 erzielte der Gastgeber nach einem Foulelfmeter. In der Schlussminute gelang unserer Zweitvertretung noch der Ehrentreffer durch Michael Sandscheiper.

Ein rabenschwarzer Sonntag, den es in der Trainingswoche aufzuarbeiten gilt. Am kommenden Sonntag ist Beerlage II zu Gast im Ernstings Family Sportpark in Lette. Anstoss ist um 12 Uhr.

 

Aufstellung geg. DJK Dülmen II:

Peters - Ochtinger, Nagel, Pieper (46. Minute Frieling), Steinkamp - Lechtenberg, Sandscheiper, Seggewiss, Niewerth (41. Minute Schäpers) - Faiola, Leinweber