Eine durchaus vermeidbare Niederlage musste unsere E2  am Samstag gegen die E2 von DJK Dülmen einstecken.

Viel zu spät wachte unsere Truppe auf dem für uns ungewohnten Ascheplatz auf. Dem einen oder anderen Kicker steckte wohl ein wenig Frühjahrsmüdigkeit in den Gliedern, anders ist das Auftreten in den ersten 25 Minuten nicht zu erklären. Viel zu passiv in den Zweikämpfen und ohne Selbstvertrauen ließen wir die Dülmener spielen, dazu kamen einige individuelle Fehler wodurch wir den Gegner zum Tore schießen einluden. Es war ein gebrauchter Tag für unsere Jungs und so lagen wir schnell mit 5:0 hinten.

Durch eine starke Einzelaktion von Eliah schafften wir vor der Pause zwar noch den Anschlusstreffer, konnten aber weitere 100 prozentige Torchancen wie so oft nicht nutzen. Es ging dann mit 1: 5 aus unserer Sicht in die Pause.

Für Halbzeit zwei nahmen wir uns vor den Gegner früher zu stören und unter Druck zu setzen. Unser Ziel war es zumindest die zweite Halbzeit zu gewinnen.

Die Jungs hatten gut zugehört, und setzten die Dülmener  vom Anpfiff weg in deren Hälfte fest. Alles was wir Anfangs vermissen ließen war plötzlich da, Zweikampfstärke, Spielwitz und Lust am Fußballspielen bestimmten jetzt unsere Aktionen. Leider blieb die Verwertung bester Torchancen unser großes Problem. Wir waren jetzt Spielbestimmend, kamen durch Tore von Tim Köhne, Elias, Eliah und einem Eigentor immer wieder heran, fingen uns aber auch 3 weitere Gegentore so das wir uns am Ende mit 8:5 geschlagen geben mussten.

Fazit:

Die erste Halbzeit war zum vergessen, wir werden das im Training besprechen…

Aufgrund der zweiten Halbzeit hätten wir durchaus noch ein Unentschieden verdient gehabt, die Torchancen waren auch da, wir haben sie nur nicht genutzt.

Dennoch konnten wir die zweite Halbzeit mit 4:3 für uns entscheiden, was für die Moral der Truppe spricht…..

 

Aufstellung:

 Matti (TW), Elias (1), Tim B., Tim K.(C)(1), Hannes Sch, Hannes W., Eliah (2), Jonas K., Marvin, Ismail.