Nach einer fulminanten Aufholjagd gewinnt unsere U12 glücklich gegen SC Union Lüdinghausen.

Lüdinghausen begann stark mit einem 12:4-Lauf. Bis zum Ende des ersten Viertels holten unserer Jungs zwar noch zum 9:12 auf, doch auch das 2. Viertel verlor Lette: Halbzeitstand 16:22. Immer wieder „schlief" die Defense, dazu vergaben die Youngster 5 von 6 eigenen Freiwürfen.  Obwohl sich dies mit weiteren 5 (von 7) vergebenen Freiwürfen im 3. Viertel vorsetzte, verkürzte Lette auf 26:31, weil die Verteidigung aller Spieler sich deutlich verbesserte. Als der Lüdinghausener Spielmacher mit 4 Fouls kurz pausierte, nutzte Lette diese Phase und glich aus. Mit hoher Intensität wurde weiter und nun auch früher verteidigt.  4 Minuten vor dem Ende dann glich Maxime Tews erstmals mit einem Freiwurf zum 31:31 aus. Angefeuert von den Eltern und Fans brachte dann Anton mit einem Dreier Lette in Führung.  Diese verteidigten wir und erhöhten zudem zum letztendlich glücklichen 36:31-Sieg.

Es spielten f. Lette: F.Müller, M.Hegenberg (3 Pkt.), A.Brinkschulte (15, 2 Dreier), M.Tews (5), J.Plesker, J.Sicking (2), L.Bäumer, M.Lohölter, P.Lammerich (11), J.L. Liese