Gleich im 1. Landesligaspiel musste der letztjährige U14-Kreismeister aus Lette ersatzgeschwächt mit nur 7 Jungs gegen den ATV Haltern antreten. Spieler, Trainer und Eltern sind nervös, die frisch renovierte 3-fach-Halle am Pictorius hinterlässt Eindruck, so dass die Letter Baskets Lette nach dem 1.Viertel knapp mit 12:15 und zur Halbzeit mit 27:29 hinten liegen. Doch ausgerechnet die Topscorer Jonas Stolz und Luca Hetfeld sind mit 3 bzw. 4 Fouls vorbelastet – beim 5. ist für die Spieler Schluss! Beide drücken daher fortan des Öfteren die Bank. Aber alle kämpfen und halten in der Defense dagegen. Simon Geilmann „pflückt“ Rebounds, Arne Flüchter „stealt“ einige Male erfolgreich den Ball und stoppt zusammen mit Henry Kalkhoff, Paul Brinkschulte und Nick Lödding den Halterner Angriff.

Mit einem BuzzerBeater von Jonas in der letzten Sekunde des 3. Viertels geht DJK Vorw. Lette erstmals mit 38:37 in Führung. Diese hält aber nicht lange, Haltern marschiert wieder und zieht auf 46:49 vorbei, bevor Jonas die Letter Baskets erneut mit 2 Körben und 1 Freiwurftreffer zum glücklichen 51:49 Sieg führt. Ein gelungener Landesliga-Auftakt, der auch den begeisterten Zuschauern gute Nerven abverlangte.

Auf dem Foto:

von h.l.: Felix Brinkschulte (Trainer), Jonas Stolz (27P.,1Freiw.), Arne Flüchter (2), Simon Geilmann (7,1), Jan Schmitz (Trainer)

v.l.: Paul Brinkschulte (1,1), Luca Hetfeld (14,3), Henry Kalkhoff, Nick Lödding