E-Jugend

Im letzten Spiel vor den Herbstferien konnte noch ein 8:2 Heimsieg gegen den SV Gescher eingefahren werden.

Am vergangenen Wochenende musste unsere E3 eine 0:3 Heimniederlage gegen die E1 von SW Beerlage einstecken.

9:0 Auswärtserfolg unserer E3 gegen die E5 der DJK Eintracht Coesfeld.

12:1 Heimsieg unserer E3 gegen JSG Legden/Asbeck IV

 

8:2 Erfolg unserer E3 im ersten Heimspiel.

Erstes Heimspiel, wieder Stadtlohn - dieses Mal nicht die DJK, sondern die E6 der SuS Stadtlohn.

Am Samstag, 09.09.2017 trafen wir im heimischen Bohle Sportpark auf die E2 von Union Lüdinghausen.

Wir waren voller Vorfreude und konnten den Saisonstart kaum abwarten. Unsere Kicker der letztjährigen F1 wollten endlich E-Jugend Luft schnuppern. Wir starteten voller Mut und Willenskraft in das erste Saisonspiel und wir hatten uns viel vorgenommen. Wir Trainer haben die Letter-Jungs gut auf das kommende Spiel vorbereitet und eingestellt. Beim Anstoss hat man gemerkt das der Gegner aus Lüdinghausen auf Zack ist und nichts anbrennen lassen wollte. Wir wurden von Anfang an unter Druck gesetzt und der Gegner zeigte das er gewinnen will. Wir waren gut organisiert und versuchten das Spiel an uns zu reissen, leider hatte Lüdinghausen was dagegen und wir liefen oft hinterher. Sie waren sehr spielstark und liessen den Ball gut laufen. Wir konnten nur dagegenhalten und keinen zweikampf scheuen. Bei Eckbällen sahen wir nicht gut aus, was aber an der Körperlichen überlegenheit der groß gewachsenen Kinder des Gegners gelegen hat. Die Kinder waren im schnitt mindestens einen halben Kopf größer als unsere Kicker und das haben sie gnadenlos ausgenutzt. Mit einem 0:3 Rücktand ging es in die Halbzeit.

Wir liessen aber den Kopf nicht hängen und gingen voller mut in dei 2. Halbzeit. Wir hatten auch viele Spielanteile und ein paar gute und grosse Chancen. Wir belohnten uns aber leider nicht mit einem Tor was so verdient gewesen wäre. Wir kämpften bis zum bitteren Ende und hörten nicht auf nach vorne zu spielen. Lüdinghausen war an diesem Morgen aber eine nummer zu Hoch für uns und Sie schlugen stets Gnadenlos zu. Jeder kleinste Fehler oder falsches Stellungsspiel wurde sofort ausgenutzt. Vieles was wir uns vorgenommen hatten wurde von unserem Gast gemacht. Wir waren stets unter Druck und bekamen fast keine Luft zu atmen. Am Ende stand es 0:8 und wir haben gesehen wo wir noch dran arbeiten müssen. Es hätte noch höher ausgehen können aber Matti unser Keeper hatte einen richtig guten Tag erwischt und einige sehr gute Chancen vereitelt.

Das Ergebnis ist eindeutig zu hoch ausgefallen und wir haben alles andere als schlecht gespielt. Wir waren in den Zweikämpfen und haben mit aller Macht immer dagegen gehalten. Wir waren uns nicht zu schade jeden Weg zu gehen und jeder hat für den anderen mitgekämpoft und gefightet. Jeder einzelne hat ein engagiertes Spiel gemacht, wir haben alles versucht und bis zur letzten Minute Vollgas gegeben. Ich bin mir sicher das mit dem selben ehrgeiz und engagement im nächsten Spiel wieder der Fussballgott auf unserer Seite Spielen wird. Jungs lasst den Kopf nicht hängen, denn Ihr habt alles gegeben bis zum Schlus. Selbst nach den vielen Gegentoren hat sich das Team immer wieder selbst motiviert und aufgebaut und immer weiter gemacht. Wir sind noch nicht ganz in der E-Jugend angekommen, aber wir arbeiten alle weiter mit viel Freude und Leidenschafft daran. Es hat trotzdem spass gemacht euch beim kämpfen zuzusehen.

Aufgestellt waren:

Matti (Tor), Hannes S., Hannes W., Marvin, Tim, Jonas B., Thierry, Elias, Eliah, Ismail, Jonas K.