Des gestrige Auswärts-Spiel unserer 1. Mannschaft beim Tabellen-Zweiten SuS Olfen wurde leider knapp und unverdient verloren - Endstand 1:0.

Es war leider wie so oft in den letzten Wochen. Der Aufwand stand in keinster Weise dem Ertrag gegenüber, was extrem bitte für unsere Erste ist. Die Gastgeber kamen zwar mit mehr Ballbesitz und klarer Spielweise etwas besser ins Spiel, doch unsere Blauen standen sicher und hatten ein paar lose Gelegenheiten nach vorne, welche jedoch nicht konsequent beendet wurden. Dann gab es nach einem unnötigen Foul leider einen Freistoß für die Gastgeber, welcher sehr gut getreten war und einen Abnehmer im Sechzehner fand; diesen foulte angeblich Jonas Böller, so dass der Schiedsrichter auf Elfmeter entschied. Leider war der Schütze sehr treffsicher und ließ Keeper Max Köhne keine Chance - das 1:0 in der 18. Minute. Doch dieses stabilisierte nicht SuS Olfen, sondern weckte weitere Tatkraft unserer Ersten, welche nun immer besser ins Spiel kam und deutlich offensiver wurde.

In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild. Olfen war verhalten offensiv und nicht mehr zwingend, Lette tat mehr und erarbeitete sich gute Gelegenheiten. Diese blieben jedoch durch Dennis Krampe, Manuel Jenschke oder Julien Balzer beispielweise leider ungenutzt. So rannte man dem Rückstand weiter hinterher, blieb jedoch ohne Torerfolg und musste eine weitere unnötige Niederlage gegen ein Spitzenteam der A-Liga hinnehmen.

Tor: 1:0 FE (18. Min.)

Aufstellung: Köhne | Vennemann - Maasmann - Ruhnau (Tüns) - Voss (Ahlmer) | Vogel - Jenschke - Beckmann - Böller - Balzer | Krampe (Richter)