1. Mannschaft gewinnt bei DJK Dülmen mit 2:1

Im gestrigen Auswärtsspiel ging es für die 1. Mannschaft gegen DJK Dülmen. Dülmen ist im Gegensatz zu unserer Mannschaft gut in die Saison gestartet und konnte nach sechs Spieltagen bereits 12 Punkte einfahren.

Auf dem tiefen und unebenen Rasenplatz in Dülmen begann das Spiel sehr zerfahren, viele leichte Fehler auf beiden Seiten wurden produziert. Nach einer Viertelstunde kam unsere Mannschaft mit dem Platz besser zurecht und ging in der 26. Minute in Führung. Einen Steilpass von Manuel Jenschke konnte Stürmer Sven Ruhnau zur Führung einnetzen. Kurze Zeit später hatte unsere Mannschaft in der Defensive etwas Glück. Zunächst rettete Keeper Max Köhne in letzter Not, kurze Zeit später bewahrte uns die Latte vor einem Gegentreffer. Es ging mit der 0:1 Führung in die Halbzeit.

Nach nur vier gespielten Minuten in Halbzeit zwei bekam Nick Richter nach einer Standardsituation den Ball, passte ihn in die Mitte zur Sebastian Ahlmer, der einen Gegenspieler aussteigen lies und den Ball mit links in die untere, lange Ecke schoss – 0:2. Dülmen wurde nach vorne etwas mutiger, was unsere Mannschaft zum Kontern einlud. Jedoch wurden die besten Torchancen vergeben um den Deckel drauf zu machen. In der 88. Minute erzielten die Gastgeber den Anschlusstreffer zum 1:2. In der dreiminütigen Nachspielzeit warf Dülmen wie erwartet alles nach vorne, eine gute Torchance konnte der starke Marc Vogel noch so gerade verhindern, indem er den Kopfball eines Dülmeners mit dem Kopf auf der Linie rettete.

Insgesamt ist dieser Auswärtssieg verdient, der jedoch durch eine bessere Ausnutzung der eigenen Torchancen schon eher hätte klar gemacht werden müssen.

 

Tore:

0:1 Sven Ruhnau (26. Min), 0:2 Sebastian Ahlmer (49. Min.) 1:2  (88. Min.)

 

Aufstellung:

Köhne, M. | Vogel – Beckmann - Maasmann – Voss (75. Min. Peters) | Böller - Ahlmer (80. Min. Sommer)- Richter - Jenschke –  Vennemann (68. Min. Lechtenberg) | Ruhnau