Am vergangenen Sonntag, 25.02.2018 war die dritte Mannschaft von SW Holtwick zu Gast im Ernstings Family Sportpark in Lette. Es sollte tatsächlich das erwartete spannende Topspiel werden.

Die erste Halbzeit hat unsere zweite Mannschaft komplett verschlafen. Es lief nichts zusammen. Unsere junge Truppe hatte den offensiv auftretenden Gästen nichts entgegen zu setzen. So gingen die Holtwicker bereits in der 3. Minute 1:0 in Führung. Diese Führung wurde in der 31. Minute auf 2:0 ausgebaut. Auch zwei Wechsel auf Seiten unserer Zwooten in der ersten Hälfte, brachten keine Besserung. Mit dem Halbzeitpfiff erzielten die Holtwicker sogar noch das 3:0. Eine katastrophale erste Hälfte.

Das Spiel schien bereits gelaufen zu sein. Entsprechend deutliche Worte fielen in der Halbzeitansprache.

Unsere zweite Mannschaft machte in Halbzeit zwei alles deutlich besser, als noch in der ersten Halbzeit. Auch mussten die Holticker Gäste ihrem hohen Tempo Tribut zollen. In der 50. Minute erzielte Fabian Rüther den so wichtigen, frühen Anschlusstreffer. Dennis Krampe verkürzte nur drei Minuten später auf 2:3. Unsere zweite Mannschaft war wieder da. Deutliche Chancen konnte in der Folgezeit nicht genutzt werden. In der 90. Minute konnte Orlando Faiola zum 3:3 ausgleichen. Das Spiel war gedreht. In der Nachspielzeit konnte Dennis Krampe, nach einer schönen Ecke von Philipp Lechtenberg, sogar noch den 4:3 Siegtreffer erzielen. Ein verrücktes Spiel, mit dem mal wieder besseren Ende für unsere zweite Mannschaft.

Am kommenden Wochenende ist der ASV Ellewick IV zu Gast im Ernstings Family Sportpark. Anstoss ist bereits um 11:30 Uhr.

Kader gegen Holtwick III:

Peters - Averkamp, Nagel, Ayana (Sandscheiper 25. Minute), Steinkamp - Lechtenberg (Rüther 31. Minute), Reckmann, Schöttler (Leineweber 55. Minute), Gorsler - Faiola, Krampe