Vergangenen Sonntag, 15.10.2017 war die zweite Mannschaft des FC Germania Asbeck zu Gast im Bohle Sportpark. Bei spätsommerlichen Temperaturen fanden sich zahlreiche Zuschauer, u.a. auch zur Eröffnung der neuen Tribühne, am Platz ein.

Unsere zweite Mannschaft ging als Tabellenführer topmotiviert ins Spiel auf dem Rasenplatz.

Bereits in der 11. Minute konnte Fabian Rüther nach schönem Zuspiel von Dennis Krampe das 1:0 erzielen. In der 20. Minute war es wieder Fabian Rüther der einnetzte. Dieses Mal nach schönem Zuspiel von Dirk Niewerth. Dirk Niewerth wiederum bereitete auch das 3:0 nur fünf Minuten später vor. Er legte mit seinem eigentlich schwächeren rechten Fuß auf Dennis Krampe ab, dieser vollendete gewohnt sicher und lässig.

Einziger kleiner Makel, in der bis dahin sehr guten Partie, der 3:1 Anschlusstreffer in der 31. Minute. Besonders ärgerlich, dass der Treffer durch die Mitte fiel.

Das fleissige Tore schießen unserer zweiten Mannschaft sollte trotz des Gegentreffers nicht enden. In der 35. Minute erzielte Orlando Faiola per Hacke das 4:1. Fabian Rüther hatte mustergültig per Freistoß bedient. Dennis Krampe erzielte in der 44. Minute den 5:1 Halbzeitstand. Freistehend aus 20 Metern konnte er den Ball mustergültig in der langen Ecke unterbringen. In der 45. Minute konnte Simon Gervers einen Foulelfmeter nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen.

Auch in Halbzeit zwei hat unsere Mannschaft keinen Gang zurückgefahren. Peter Reckmann wurde für Christian Averkamp eingewechselt.

In der 48. Minute gab es wieder einen Foulelfmeter für unsere zweite Mannschaft. Dennis Krampe brachte inh lässig im unteren rechten Torwarteck unter.

Christoph Weiling ersetzte in der 53. Minute Simon Gervers.

Orlando Faiola nutzte in der 58. Minute die Verwirrung im gegnerischen 16er und staubte zum 7:1 ab.

In der 59. Minute wurde Godana Ayana, der bis hierhin eine ruhige und abgeklärte Partie ablieferte, ausgewechselt. Dafür kam Michael Sandscheiper nach zwei jähriger Abstinenz zu seinem Comeback. Vielen Dank an dieser Stelle. Er war von der ersten Sekunde an wieder präsent auf dem Platz.

Fabian Rüther erzielte in der 75. Minute das 8:1, es war bereits sein dritter Treffer an diesem Tag. Vorbereiter war wiederum Dennis Krampe. Dieser wiederum erzielte in der 85. Minute nach feinem Zuspiel von Christop Weiling das 9:1. Es war der bis hierhin vierte Treffer von Dennis Krampe an diesem Tag.

Nur zwei Minuten später war es wieder Dennis Krampe, der nach wiederum schönen Zuspiel von Christoph Weiling, zum 10:1 abschloss. Nur eine Minute später erzielte Dennis Krampe per Handelfmeter das 11:1, es war sein insgesamt sechster Treffer an diesem Tag.

Den Schlusspunkte setzte Christoph Weiling mit einem sehenswerten Schuss aus ca. 20 Metern zum 12:1.

Ein nicht nur aufgrund der äußeren Rahmenbedingungen gelungener Sonntag für unsere zweite Mannschaft.

Kader: Ochtinger - Averkamp (45. Minute Reckmann ), Nagel, Ayana ( 59. Minute Sandscheiper), Steinkamp - Rüther, Gervers ( 52. Weiling), Schöttler, Niewerth - Faiola, Krampe