Am 16.09.2017 fuhren wir mit unseren Kickern der E2 zum Auswärtsspiel nach DJK Dülmen.

Nach dem verpatzten Start in die Saison wollten unsere Letteraner Kicker unbedingt die ersten Punkte einfahren und gewinnen.

Wir legten sofort los und spielten nach vorne. Das 0:1 erzielte Elias der von Eliah gut in Szene gesetzt wurde. Das war ein Start nach maß und es hätte gerne so weitergehen können. Wir waren nicht ganz bei der Sache und noch unsortiert und Dülmen erzielte kurz darauf den Ausgleich zum 1:1. Es ging hin und her und es war ein kämpferisch gutes Spiel. Nach einer verunglückten Flanke von Dülmen die hinten in unserem Tor landete lagen wir 2:1 zurück. Der Ausgleich zum 2:2 liess nicht lange auf sich warten. Eliah erkämpfte sich den Ball kurz vor unserem Strafraum und setzte zum Sturmlauf an, ihn konnte keiner stoppen und nachdem er 4 Dülmener ausgespielt hat netzte er ein. Wir waren nicht ganz bei der Sache zwischendurch und waren nicht eng genug bei den Gegenspielern und liessen Ihnen viel zu viel Platz. Dülmen erzielte die erneute Führung zum 3:2 weil wir nicht genug Druck auf den Gegner brachten. Tim nahm seinen ganzen Mut zusammen und hämmerte einen Freistoss direkt ins Tor zum verdienten 3:3 Ausgleich. Wir haben versucht das Spiel zu machen und hatten mehr Spielanteile, aber bei Ballverlust schalteten wir nicht schnell um. Dülmen nutzte die wenigen chancen die Sie hatten und wir gingen mit einem 5:3 Rückstand in die Halbzeit.

In der Halbzeit haben wir Trainer die Jungs nochmal heiss gemacht auf die 2. Halbzeit und das noch nchts verloren war. Wir starteten wieder richtig gut in die 2. Halbzeit und Eliah erzielte das 5:4 nach einem schönen Doppel-Pass-Spiel mit Jonas K. Es war für uns Trainer ein nervenaufreibendes Spiel, denn nach dem Tor waren wir wieder gar nicht auf zack und in unseren Aktionen zu langsam und ohne Druck auf die Gegenspieler. Dülmen erhöhte jetzt Ihre Führung auf 7:4, wenn auch nicht ganz verdient. Aber anstatt den Kopf in den Sand zu stecken motivierten unsere Spieler sich gegenseitig und spachen sich Mut zu. Von jetzt an war es ein anderes Spiel und wir waren im Fussballrausch. Elias konnte eine geniale auflage von Ysi zum 7:4 nutzen. Wir setzten den Gastgeber aus Dülmen jetzt richtig unter Druck und liessen Ihnen keinen Freiraum. Nach hektischem gewusel vorm Dülmener Tor fasste sich Eliah ans Herz und spitzelte den Ball mit der Picke ins Tor zum Anschlusstreffer 7:6. Wir spielten Powerplay und es ging kontinuierlich nur in Richtung Tor der Gastgeber. Eliah hatte beim Eckball das Auge für den einlaufenden Elias, der den Ball unhaltbar mit dem Kopf zum hochverdienten Ausgleich 7:7 imTor unterbrachte. Wir waren spielbestimmend und haben richtig lust auf Fussball gehabt und es harmonierte richtig gut auf dem Spielfeld. Aber das unentschieden reichte uns nicht und selbst unsere Verteidiger machten jetzt noch mehr den Weg nach vorne mit. Marvin war hinten nicht mehr zu halten und machte den Weg nach vorne mit. Nachdem er 2 gegnerische Spieler stehen liess und mit Eliah einen Doppelpass spielte hatte er eine gute Schuss-Gelegenheit. Diese Chance nutzte Marvin Gnadenlos zur Führung für uns zum 7:8. Endlich sind wir in Führung und die ganze Arbeit auf dem Platz hat sich ausgezahlt. Es war ein richtiges durcheinander vorm Dülmener Tor, doch Ysi behielt den Überblick und erzielte das 7:9. Jetzt schalteten wir ungewollt ein Gang zurück und liessen den Gastgeber aus Dülmen wieder am Spiel teilnehmen. Das war aber ein grosser Fehler, denn Dülmen setzte uns jetzt unter Druck und wollten sich nicht Kampflos geschlagen geben. Wir kamen nicht mehr so richtig ins Spiel rein und Dülmen erzielte noch den Anschlusstreffer zum 8:9. Das war auch der Endstand und wir fahren mit hochverdienten 3 Punkten zurück nach Hause.

Für uns Trainer war es ein Nervenzerreissendes und spannendes Spiel. Auch wenn wir jetzt ein paar graue Haare mehr haben, hat es wieder richtig Spass gemacht den Letteraner Jungs beim spielen zuzusehen. Wenn wir von Anfang an auf Zack sind und es die gesamten 2 x 25 Minuten schaffen durchzuhalten können wir weit oben stehen in der Tabelle. Wir freuen uns schon auf die nächsten Spiele und bedanken uns auch für die Zahlreichen Fans die unser Team auch stetig bei Auswärtsspielen so Zahlreich begleiten. Dafür werden wir auch alle belohnt mit stetig guten und lobenswerten Fussballspielen. Egal wie es steht - ob wir Führen oder zurück liegen - unser Team lässt nie die Köpfe hängen oder heben ab. Bleibt so wie ihr seit und haltet weiter wie bisher zusammen, denn wir sind "EIN TEAM"

Aufgestellt waren:

Matti (Tor), Eliah (3), Elias (3), Tim (1), Marvin (1), Jonas B., Jonas K., Timo, Ismail (1), Hannes W., Thierry